Neuigkeiten vor 2013

04.11.2012

Das letzte Turnier für 2012...

Schon seit ein paar Jahren fahren wir am ersten Novemberwochenende nach Bodenheim und  beenden dort unserer Agilitysaison mit einem Hallenturnier.

Dieses Mal lag es rein in Männerhand...

Das heißt, Frank startete mit Askan, Sepp startete mit Shadow und weil ich mir beim Training das Knie verdreht hatte und deshalb nicht starten konnte, gab ich meinen Startplatz an Sepp mit Skip, die dadurch ihre ersten beiden Turnierläufen hatten...

Sowohl Sepp mit Shadow, als auch Frank mit Askan wurden die Verleitungen im A3 Parcours zum Verhängnis...Leider Beide ein dis...

Im Jumping 3  schafften es dafür Beide...Sepp und Shadow mit einem Fehler und Frank und Askan sogar fehlerfrei...

Und unser Newcomer war einfach klasse !!!

Unser Skip´ie lies sich von Sepp super durch den Parcours führen.

Im A Lauf hatte Er 2 Verweigerungen und landete auf dem 10 Platz.

Im Jumping gab es leider ein dis, weil Er die letzte Slalomstange auslies...

Aber egal...Einmal hat er den Slalom im Turnier, nun schon mal geschafft...grins

Die beiden Videos könnt ihr euch hier ansehen

So gehen wir jetzt gerne in die Winterpause...

 

13.10.2012

Unerwartet und viel zu früh...

Heute bekam ich die Nachricht, das uns die kleine Paula nach  einem schönen, doch viel zu kurzem Leben verlassen hat. Sie ist über die Regenbogenbrücke gegangen...

Mach´s gut Paula wir werden Dich immer in Erinnerung bewaren...

30.09.2012

Das letzte Freiluftturnier für 2012...

Heute hatten wir unser letztes Turnier im Freien für das Jahr 2012...

Mit Bernhard, Frank und Steffi hatten wir einen super schönen Tag...

Es war ein herrlicher Herbsttag und die Parcours von Bernd Pape

waren wie für meine Joy gemacht...

Der A Lauf, knifflig aber schön zu laufen, schafften wir fehlerfrei und landeten mit noch einem Team, zeitgleich auf dem 2.Platz

Meine kleine Turbomaus, lief genauso, wie ich es mir bei der Parcoursbegehung vorgestellt hatte...

Bei Sepp lief es nicht so gut, er lies Shadow zu wenig Platz und so nahm er die gleiche Hürde gleich noch einmal...Leider ein dis...

Der Jumping war ein Open für alle Klassen...

Hier liefen Sepp und Shadow auch fehlerfrei und kamen auf den 8.Platz

Joy war auch hier voll konzentriert und lies sich toll durch den Parcours leiten,

nochmal fehlerfrei und hier einen 4.Platz...

Bei der Siegerehrung war dann die Überraschung groß, es gab eine

Kombiwertung und was soll ich sagen... Joy und ich hatten den 1. Platz...

Natürlich gab es zu Abschluss für Alle eine Runde Hundebiscuits...

Nach dem Turnier haben wir dann noch einen Abstecher nach Dreieichenhain

gemacht denn hier gibt es ein tolles jugoslawisches Restaurant mit super leckeren Gerichten... Einfach schön, so die Saison zu beenden...

Mal sehen, was unser letztes Turnier für 2012, das Hallenturnier in Bodenheim so bringt...

 

22.09.2012

Besuch vom neuen Rudelmitglied...

Heute hatten wir Besuch von Elisabeth und Roland...

Sie kamen mit ihrem Rudel Otis, Tucker und ihrem neuen

Rudelmitglied dem kleinen Aussie Hoo auf dem Hupla vorbei...

Der Kleine ist einfach nur lieb und sooo schwarz mit einem bischen weiß

das er glatt als Border durch gehen könnte...

Ich hätte ihn fast behalten...grins

09.09. bis 15.09.2012

...noch eine Woche Urlaub mit Agilitytraining in Oberammergau...

Dieses Jahr haben wir es uns und unseren Hunden gegönnt, ein zweites Mal ins Hotel Wolf nach Oberammergau zum Agilityseminar bei Emiel Vervoort zu fahren...

Alles war wieder super...

Emiel lehrte uns wieder schwierige Sequenzen, einfach zu bewältigen und auch die Zeit außerhalb des Trainings konnten wir mit unserer Borderbande draußen ( ein paar Foto´s haben wir natürlich auch gemacht ) bei herrlichem Sonnenschein ( nur ein Tag war verregnet ) verbringen...

 

19.08.2012

Zurück aus dem Urlaub...

Man freut sich das ganze Jahr darauf und dann sind zwei Wochen doch ganz schnell wieder vorbei...

Heute ist der letzte Tag von unserem Urlaub und ich sage euch...

Er war herrlich...

Zuerst sind wir mit 10 Personen, 12 Hunden und fünf Wohnwagen nach Emmendingen gefahren und haben dort, wie auch schon letztes Jahr am Winterlingcup teil genommen.

Das ist ein Mega Agilityturnier, wo 400 Teams an den Start gehen, drei Tage campen inclusive...

Hier starten auch alle, die am Tag darauf am Master- Agility-Cup teilnehmen.

Das heißt, selbst WM Teilnehmer aus 9 Nationen gehen hier an den Start...

Bei einem Starterfeld von 130 Startern in A3 Large, heißt es also für uns, dabei sein ist alles und wir freuen uns, das wir die beiden Parcours wenigstens bewältigen...grins

Am Tag darauf schauten wir uns in aller Ruhe die tollen Läufe der MAC Teilnehmer an und waren begeistert, das die deutsche Mannschaft den MAC gewonnen hat...

Dagmar und Lena mussten am Sonntag schon wieder nach Hause...

Alle anderen ließen am  Abend bei einem leckeren Essen in Emmendingen das Wochenende ausklingen.

Montagmorgen packten wir dann zusammen und fuhren  mit 9 Personen, 11 Hunden und 4 Wohnwagen weiter auf einen Campingplatz in Hinterzarten am Titisee...

Bei herrlichem Wetter verbrachten wir hier ein paar schöne Tage...

Natürlich hatten wir auch ein kleines Agilityequipment dabei und haben zwischen unseren sonstigen Aktivitäten ( wandern, schwimmen,

Badmington usw...) immer mal ein , zwei Sequenzen gelaufen...

Frank, Steffi mit Askan und Higgins blieben bis Freitag und Bernhard mit Maik und Iwan sowie Kerstin, Sascha, Lea und Tim mit Paula, Castro und Nando blieben bis Sonntag. Na ja und wir hatten das Glück noch ein paar Tage länger zu bleiben...grins...Wie gesagt und das alles bei super tollem Wetter und immer mal wieder Agility...

Und wie klingt man seinen Urlaub aus ??? Genau...

Man fährt pünktlich zum Wochenende wieder heim um auf ein Agilityturnier zu fahren...grins

Heute waren wir in Idstein...Es war so heiß, das ich den Gedanken , meine Gina heute das erste Mal Senioren starten zu lassen, gleich wieder verwarf...

Auch mir reichte es, nur mit Joy meine zwei Läufe zu machen...

Beim A Lauf kam ich ins straucheln und machte eine Bauchlandung ins Gras, stand wieder auf und kam mit Joy, mit einer Verweigerung ins Ziel...

Beim Jumping gab es für jedes dis einen Eiskaffee... Sehr verlockend...

Na ja, obwohl es Anfangs ganz gut lief, entschied sich Joy dafür, mir einen Eiskaffee auszugeben...grins

Sepp und Shadow hatten ihr dis im A Lauf, da gab es aber noch keinen

Eiskaffee, dafür liefen die Beiden im Jumping aber einen schönen

fehlerfreien Parcours...Cool... Dritter Platz...

 So das war´s... Wie ich schon sagte:,, Ein einfach herrlicher Urlaub...

28+29.07.2012

Fischerfestcup in Gernsheim...

An diesem Wochenende waren wir zum wiederholten Mal,

beim Fischerfestcup in Gernsheim.

Es ist ein 2 Tage Turnier und weil es in Gernsheim sehr schön ist, reisen wir mit dem Wohnwagen immer schon Freitags an...

Diese Jahr hatten wir leider viel Regen...

2x wurden wir beim gassi gehen, vom Regen so überrascht, das wir nass bis

auf die Knochen wurden...

Meine Läufe mit Joy waren sehr schön aber leider immer mit kleinen Fehlern meinerseits.

Shadow hatten wir gar nicht gemeldet, weil Sepp ja noch nicht richtig laufen kann...

Ansonsten war es wieder ein super schönes Wochenende, wir hatten viel Spaß

und als Highlight wurden unsere Vier neu eingekleidet...

Zeynep, eine liebe Freundin, hat jedem unserer Border ein schönes neues Halsband genäht. Jedes Halsband ist mit einem Lederband unterlegt, welches für jeden Hund eine andere Farbe hat.

Rot für Gina, grün für Joy, gelb für Shadow und blau für unseren Skip...

Dafür noch mal ein herzliches Dankeschön an Zeynep, das hat Sie toll gemacht...

Hier seht Ihr die Ergebnisse...

 

 

  

08.07.2012

Manchmal reißen die Neuigkeiten einfach nicht ab...

Heute waren wir auf dem Hessencup in Hausen-Obertshausen.

Bei kräftigen Regengüssen wurde aufgebaut und man fragte sich, warum man sich das an einem Sonntag, wo Andere ausschlafen überhaupt antut...

Die A1er und A2er mussten auch bei diesem Regen laufen aber pünktlich zum

A3 Start ( Ich hatte also Glück ) ging der Himmel auf und von da an,

drohten zwar mal ein paar Wolken, aber es blieb sonnig und trocken...

Die Richterin stellte tolle Parcours und auch sonst hatten wir dann doch noch einen schönen Sonntag.

Ich lief ja wieder mit Shadow und Joy und schaffte es im Jumping-Open  sogar beide fehlerfrei durch den Parcour zu führen...

Mit Shadow war ich auf dem 13 und mit Joy sogar auf dem 3. Platz von 75 large Startern...

Na ja, da wusste ich wieder warum ich Sonntags nicht wie Andere ausschlafe...

Zum Abschluß sind wir dann noch in ein jugoslawisches Restaurant gegangen.

Es war suuuper lecker...grins

01.07.2012

Letztes Qualiturnier der DVM 2012 ...

Heute war das letzte DVM Turnier für 2012.

Wieder gingen wir leicht angeschlagen an den Start...

Das wir mit einem Team ( Sepp hatte ja gerade erst eine Knie OP hinter sich ) weniger an den Start gehen würden, war uns ja klar. 

Nun hatte sich Dagmar auch noch  eine Rippenverletzung zugezogen,

startete aber trotzdem...

Und wir konnten es kaum fassen, lief es für uns doch supergut...

Im ersten Durchgang hatten wir nur ein dis und landeten auf dem

ersten Platz...

Im zweiten Lauf lief es etwas schlechter...

Zwischenbilanz dritter Platz.

Und im dritten Lauf lief es dann wieder besser...

Tageswertung zweiter Platz...

Natürlich  konnten wir die verlorenen Punkte vom letzten Turnier nicht mehr aufholen, aber immerhin konnten wir noch einen Platz gut machen und

landeten am Ende auf den fünften Platz...

Schade das die DVM Zeit schon wieder zu Ende ist...

Na ja; aber nach der DVM ist auch wieder vor der DVM...

Nächstes Jahr versuchen wir es wieder jedoch ...

Dann definitiv ohne mein kleines Uhrwerk Gina...

Sie hat es sich redlich verdient nun endlich und endgültig in

Pension zu gehen...

Kleines extra Highlight für mich...

Meine Joy landete im Open Large ( 69 Starter ) mit einem super fehlerfreien Lauf auf dem siebten Platz...

Und mein kleines Uhrwerk Gina hat es auch dieses Jahr wieder geschafft und holte zuverlässig wie eh und je wieder die meißten Punkte für die Mannschaft...

 





30.06.2012

Skip hat die Begleithundeprüfung bestanden...

Da die für April geplante Begleithundeprüfung in unserem Verein nicht stattfand,

wollte Sepp sie gerne bei den Hundefreunden Waldacker, wo er einen Platz bekommen hatte, machen...

Leider kam ihm seine Meniskusverletzung dazwischen, denn da Er erst am Montag opperiert wurde, hätte Er sie nicht laufen können...

So übte ich 4x mit Skip und kam zu dem Entschluss, es zu versuchen...

Wir konnten ja allenfalls durchfallen!!!

Die Prüfung fing erst Nachmittags an,wir durften aber schon mittags kommen damit Skip vorher noch mal den Platz kennen lernen konnte...

Der Richter Roland Wiescher bewertete die einzelnen Teams mit viel Feingefühl...

Wir kamen als viertes von fünf Doppelteams dran und durften zuerst laufen...

Es war super, trotz der großen Hitze lief Skip freudig neben mir her und außer drei kleinen Führerhilfen und ein schräges Vorsitzen gab es nichts zu bemängeln...

Die darauf folgende Ablage klappte noch besser.

Wie ein Fels in der Brandung lag Skip wie angewurzelt an seinem Platz und selbst die angrenzend, grasenden Schafe erschütterten ihn nicht...

Nach dem Kaffee trinken, war dann der darauffolgende Verkehrsteil nur noch ein Klacks.

Ich bin sooo stolz auf unseren Skip´i

23.06.2012

Happy Birthday Skip...

21.06.2012

Happy Birthday Joy...

07.06.2012

Meine Joy gewinnt den Hexenturm Large 2012...

Heute waren wir, bei angenehmen, trockenem Wetter auf dem Hexenturmturnier in Idstein...

Da Sepp ja eine Knieverletzung hat, startete ich auch mit unserem Shadow.

Joy und Shadow laufen ähnlich und so führte ich die Beiden auf die gleiche Weise durch den Parcours.

Es lief super, im A3 Lauf kam Joy fehlerfrei durch und landete auf dem

3. Platz

Danach lief ich mit Shadow, auch er  lief super mit mir, hatte aber einen Kontaktzonenfehler ...

Da ich heute gerne nur mal mit Beiden durchkommen wollte, hatte ich eigentlich schon erreicht was ich wollte, doch es kam noch besser...

Denn auch im Jumping lief ich mit meiner  Joy noch mal  fehlerfrei, diesmal kamen wir auf dem 4. Platz .

Zum Abschluss hatte ich dann noch einen super Lauf mit Shadow, zwar  mit einen kleinen Führfehler meinerseits aber wir kamen ins Ziel...

Alle vier Läufe durch, ich war Happy...

Und dann kam die Überraschung bei der Siegerehrung...

Joy und ich waren in der Gesamtwertung auf dem ersten Platz und haben den heißbegehrten Hexenturm Large 2012 gewonnen...

Was für ein Tag, selbst der Regen lies sich dann noch Zeit bis wir alles zusammen gepackt hatten...

 

03.06.2012

Supie...Joy holt Punkte für die Mannschaft...

Heute war das zweite Turnier der DVM 2012.

Die Sterne standen nicht so gut, erstens hatten wir, weil der DVM Termin mit dem SV Bundesligatermin kollidierte einen Starter weninger, zweitens hatte Sepp eine Knieverletzung und wusste noch nicht, ob er überhaupt starten kann und dann regnete es auch noch in strömen...

Die Parcours waren sehr anspruchsvoll...

Kleines Beispiel: Im Jumping 3 = 8 x Tunneleingang und vier Hürden von Hinten...

Sepp ging mit starken Schmerzmitteln an den Start und holte als Einziger von uns im A3 Punkte...musste sich dann aber eingestehen, das es das war für Heute.

Die Schmerzen waren so groß, das er die beiden anderen Läufe absagte...

Mein kleines Uhrwerk brachte zwei Läufe nach Hause, der Dritte hatte so einen engen Slalomeingang und das ist ja eh nicht so ihr Lieblingsgerät, das ich sie

ins dis führte...

Und meine Joy... Das war der Hammer, sie lief so einen geilen A3 Lauf...Ich glaube, ich war fast dem Herzinfarkt nahe... Es kamen nur 3 fehlerfrei durch und auf dem zweiten Platz war meine Joy... Ich war Megastolz ...

Das folgende Spiel lief sie dann auch nochmal fehlerfrei und so kam Sie auch in die Wertung für unsere Mannschaft...

Da auch viele andere Mannschaften Pech hatten, konnten wir trotz allem unseren 6 Platz halten und sind gespannt, was das letzte Turnier so bringt...

28.05.2012

Happy Birthday Shadow...

17.05.2012

Unser alljährliches Turnier am Vatertag...

Wie jedes Jahr an Vatertag, richteten wir unser Turnier in Taunusstein aus...

Beim Aufbau am Mittwoch, versprach das Wetter nichts Gutes, denn dicke

Hagelkörner kamen vom Himmel und es war bitter kalt...

Wir waren mit dem Wohnwagen angereist und als wir morgens aufstanden, sah es auch noch nicht viel besser aus, doch das sollte sich bald ändern, denn...

Mit  strahlendem Sonnenschein ging es dann doch los und es blieb den ganzen Tag so...

Organisatorisch( Hier nochmal mein allerherzlichstes Dankeschön an Alle die dazu beigetragen haben...) hatte alles geklappt.

Unserere Richterin Irmgard Zinn stellte super Parcours und so belohnte mich meine Joy nach unserer kleinen Durststrecke auch mit zwei ganz tollen Läufen im Heimspiel...grins.

Im Jumping hatten wir zwar einen Fehler aber was soll´s

Mit einem 4.Platz in der Kombiwertung war ich richtig Happy...

Sepp hatte leider im A Lauf ein dis, wieder einmal zeigte ihm Shadow, das er immer für eine Überraschung gut ist...Im Jumping kam Shadow mal wieder aus dem Slalom und hatte mit einer Stange die fiel,zwei Fehler...

Doch alles in allem war es ein richtig toller Tag, der wie auch letztes Jahr mit dem Eiswagen, den David organisiert hatte, das Tüpfelchen auf dem I bekam...

29.04.2012

Gina, mein kleines Uhrwerk...Zuverlässig wie eh und je...

Heute hatten wir unser erstes DVM Turnier 2012.

Da wir sonst nur sechs Teams gewesen wären,, hatte ich mich ja noch mal überreden lassen und meine Gina doch mit angemeldet...

Sie gab wieder alles für mich, holte 3 x volle Punktzahl für die Mannschaft und in der Kombiwertung A2 den ersten Platz... Sie kann es halt immer noch...

Sepp und Shadow kamen 2 x durch,doch im A Lauf war Sepp leider kurz unachtsam und schwupp war Shadow durch den Reifen, der kam aber erst später dran...dis

Meine Joy lief eigentlich genau so  super wie Gina, alle schwierigen Sequenzen meisterten wir und doch kam ich mit Ihr nur einmal durch und das nur... weil ich wieder mal ein Sparbrötchen war und zu früh abbog...Blöd...2x dis

Alles in allem ladeten wir mit der Mannschaft auf dem 6 ( von 14 ) Platz.

Mal sehen was wir beim 2 Mannschaftsturnier so machen...

 

23.04.2012

Unser tapferer Held...

Was für ein Abend...

Heute musste ich ausnahmsweise mal wieder den ganzen Tag arbeiten.

Ich fuhr also in der Mittagspause schnell heim um gassi zu gehen.

Dabei passsierte es... Unser Skip zog sich beim rennen über die Felder zwei Wunden zu.

Ich reinigte sie, legte einen Verband an und ging wieder zu Arbeit...

Als ich dann heute Abend mit Hilfe von Sepp ( zu zweit kann man ja genauer schauen)  den Verband erneuern wollte, sah ich das die eine Wunde doch viel tiefer war als ich mittags erkennen konnte.

Also haben wir Skip eingepackt und ab in die Klinik, was genau richtig war...

Nachdem das Bein rasiert wurde sah man erst das ganze Ausmass der Verletzung...

Die Wunde war so tief, das man auf den Knochen und die Sehne, die zum Glück nicht verletzt war sehen konnte.

Da Skip ganz ruhig alle Voruntersuchungen an sich machen lies,, meinte die Ärztin, das sie  Ihn, ohne ihn zu sedieren nähen und klammern würde...

Und unser kleiner tapferer Held lies alles, ohne zu murren über sich ergehen...

Jetzt können wir nur hoffen, das es ganz schnell wieder heilt...

 

 

06. bis 08.04.2012

Das zweite Agility-Oster-Seminar...

Nachdem schon im Januar so viele nachgefragt hatten, ob ich dieses Jahr wieder an Ostern ein Agility-Intensiv-Wochenende anbieten würde, konnte ich nicht nein sagen...

Und so schickte ich wieder meine Rundmail und die Teilnehmerzahl

vom letzten Jahr wurde noch übertroffen...

Auch wenn der Wetterbericht für das Wochenende schlechtes Wetter gemeldet

hatte trafen sich Einige von uns uns schon am Donnerstag mit dem Wohnwagen

auf dem Hupla und wir hatten Glück...

Alle drei Tage war es zwar Kalt aber trocken und es schien sogar zwischenzeitlich ein wenig die Sonne. Nur einmal gab es kurz Schneeregen.

29 Teams hatten Freitag und Samstag vormittags uns nachmittags je eine

Stunde und dann Sonntags nochmal nur vormittags eine Stunde.

Weil ich ja selber auch mit drei Hunden trainieren wollte holte ich mir diesmal außer Sepp noch mehr Helfer dazu...

Melina trainierte ihre Kid´s selbst und Dagmar, Linda und Silke übernahmen die ein oder andere Stunde so das ich mit meinen Hunden auch super trainieren konnte...

Sonntagnachmittags liefen dann alle noch ein kleines Osterhopser-Turnier mit

A Lauf und Jumping...

Weil die beiden ersten Tage an den Hunden und auch an uns leichte

Ermüdungsspuren hinterlassen hatten, machte ich die Parcours recht einfach.

Alle hatten ihren Spass, jeder rannte noch mal mit seinem besten Freund so

schnell jeder konnte, es gab kaum ein Dis und zum Schluss gab es wie auch

letztes Jahr die Siegerehrung.

Jeder bekam eine Urkunde, ein Osterhopserei und ein Leckerlie für die eigentlichen Stars. Für die Sieger gab es  Pokale und Medaillien .

Was mich persönlich sehr stolz machte, war das ich mit meinem

Trainingshund Freesy drei Tage super trainiert habe und dann sowohl den

A Lauf fehlerfrei und den Jumping zwar mit einem Fehler aber mit der

schnellsten Zeit durch brachte...

Es war wieder ein rundum gelungenes Wochenende...

Ein herzliches Dankeschön an Alle, die mit ihrer Hilfe dazu beigetragen haben, das es wieder ein so schönes Wochenende geworden ist... und natürlich auch für das schöne Geschenk...

 

25.03.2012

Was für ein herrlicher Tag...

Heute haben wir einen herrlichen Turniertag in Obertshausen verbracht.

Zusammen mit uns fuhren noch einige unserer Vereinsfreunde mit.

Bei sonnigen 23 Grad und das im März...

war es einfach klasse die Parcoure zu laufen

und dazwischen einfach faul in der Sonne zu sitzen. 

Und nicht nur die Sonne meinte es gut mit uns...

Den Jumping liefen wir alle fehlerfrei und Sepp hatte seine Slalomfobie abgelegt, lief mit Shadow sogar zwei super Läufe und weil nur die Kombiwertung ( 5+6 Platz ) zählte landeten die Beiden in ihrer Klasse auf dem zweiten Platz. Frank und Silke sogar in ihren Klassen auf dem ersten Platz....

Herzlichen Glückwunsch...

24.03.2012

Sepp hat mir endlich eine geklebt...grins

Da wir auf der Rückseite unseres Wohnwagens eine riesige,

weiße Fläche hatten, war für uns gleich klar,

da muss ein Foto von unserer Borderbande drauf.

Nach etlichen Entwürfen haben wir uns dann für Dieses entschieden

und heute hat Sepp dann auch Zeit gehabt, um mir die Folie auf den

Wohnwagen zu kleben...Ich bin begeistert...grins.

Jetzt kann die Campingzeit kommen...

 

19.02.2012

Vom Umtausch ausgeschlossen...

Es soll ja Hundesportler geben die ihre Hunde, wenn sie nicht die geforderten Leistungen bringen, gegen neue eintauschen...

Zum Glück denken unsere vierbeinigen Freunde ( hoffentlich ) nicht so...

Heute waren wir mal wieder in Babenhausen auf einem Hallenturnier.

Es war wieder sehr schön, das Wetter sonnig, leckeres Essen, lauter nette Gleichgesinnte und tolle hundefreundliche Parcours.

Na ja und Sepp und ich machten genau die gleichen Fehler...grins

Shadow und Joy waren super klasse und im Jumping hatten Sepp und ich

auch jeder nur einen Führerfehler am Slalom...

Im A Lauf haben wir Beide dann die gleichen Verleitung nicht erkannt

na ja, das war´s ...Dis

Das wäre so ein Moment...uns umzutauschen...

Aber zum Glück, verzeihen Sie uns einfach alles... Danke ihr Zwei

07.02.2012

Happy Birthday Gina...

22.01 bis 28.01.2012

Eine Woche Urlaub mit Agilitytrainig in Oberammergau...

Wieder einmal haben wir eine super Woche im

Hundesporthotel Wolf in Oberammergau verbracht.

Einfach toll, außer um unsere Hunde, brauchen wir uns

um nichts zu kümmern...

Natürlich hatten wir Agilitytraining bei Emiel Vervoort mit gebucht.

Seine Parcours waren wie immer knifflig aber mit seinen

Tipp´s dann doch zu bewältigen.

Wir hatten mit Emiel , unseren Vereinskollegen (es werden ja immer

mehr die mit fahren... ) und den vielen Wiegerholungstätern,

die wir immer wieder an den Seminaren von Emiel treffen, viel Spaß...

Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Mal...

Die Foto´s und Trainingsvideos folgen in Kürze...

17.01.2012

Vielen Dank Frank...

Heute sind wir bei herrlichem Sonnenschein mit unserer Borderbande losgezogen und Sepp hat versucht die Fotografiertipps von Frank für bewegte Bilder  in die Tat umzusetzen.

Natürlich sind die ersten Versuche recht schwierig und viele Bilder waren für die Tonne...grins

Die Foto´s die schon ganz ok. sind könnt ihr  unter Foto´s begutachten... 

Vielen Dank an Frank für die Tipps...Wir bleiben dran...

15.01.2012

Die Agilitysaison 2012 ist für Joy und Shadow eröffnet...

Heute sind wir auf unser erstes Turnier gefahren.

Das Wetter war herrlich aber bitter kalt und das Turnier fand in einer Reithalle statt, in der es fast noch kälter war...Um so gemütlicher war es deshalb, zwischen den Läufen im Reiterstübchen bei warmen Speisen und Getränken...

Wir hatten zwar länger kein Training aber egal, die Hunde verlernen ja nichts...

Es waren sehr schöne, recht anspruchsvolle Parcours.

Meine Joy hat in beiden Läufen die schweren Sequenzen toll gemeistert doch dann wo man denkt jetzt kann nichts mehr passieren übersieht man eine Kleinigkeit...upps

Beide Male dis...

Sepp wollte mit Shadow eigentlich gar nicht starten, weil er schon ein paar Tage über Rückenschmerzen klagte.

Er lief dann sehr bedächtig... und so sollte er jetzt immer laufen...grins

Shadow lief zwei schöne fehlerfreie Läufe und holte in der Gesamtwertung sogar

den 1 Platz...

 

10.01.2012

Ein Jahr -Unsere Borderbande...

Zur Feier des Tages...1 Jahr unsere Borderbande...

habe ich heute der Homepage unserer Borderbande ein neues

Layout verpasst...

13.11.2011

Und wieder ein superschöner Herbstsonntag...

Wenn das Wetter mitten im Novenber noch sooo schön ist,

muss man einfach raus ins Freie...

Deshalb habe ich mich heute mit Siggi und ihrem Rudel getroffen

und wir sind eine schöne große Runde durch die Felder gelaufen...

09.11.2011

Der kleine Turbohund...

Heute hatten wir auf unserem Hundeplatz Besuch von einer Schulklasse,

die in ihrer Projektwoche das Thema Hunde hat.

Um ihnen Hunde ein wenig näher zu bringen hat unser erster Vorsitzender

zuerst ein bisschen Theorie ( wie verhalte ich mich bei fremden Hunden ect. ) gemacht.

Anschließend gaben wir eine kleine Agi- und Unterordnungsvorführung

und dann durften die Kinder unsere Hunde streicheln, mit Leckerlie´s

füttern und der ein oder andere durfte dann mit uns zusammen einen Hund

über eine gerade Strecke mit vier Hürden führen...

Die Kinder waren begeistert.

Das schönste für mich war, das  ein Junge der am Anfang richtig panisch war,

dann doch mit Bernhard auf den Platz kam und dann sogar mit meiner Joy

laufen wollte.

Am Ende war er sogar so mutig das er ihr ein Leckerlie gab...

So kam meine Joy auch zu ihren neuen Spitznamen...

Denn als die Kinder zum Schluss sagen sollten, was ihnen am Besten gefallen

hat, meinte Er: ,, Am besten hat mir der kleine Turbohund gefallen...

Jetzt habe ich also ein kleines Uhrwerk und einen kleinen Turbohund...grins

05+06.11.2011

Ein toller Abschluß für das Jahr 2011...

Wie auch schon die Jahre zuvor, starteten wir das letzte Mal für das Jahr in Bodenheim in der Reithalle .

Doch das unser letztes Turnier für dieses Jahr unter solch traumhaften Bedingungen stattfinden würde hätten wir nie gedacht...

Samstags und Sonntags gibt es hier je ein Turnier und wer will

kann mit dem Wohnwagen oder Wohnmobil anreisen.

Auch wir nehmen dieses Angebot immer gerne an und diese Jahr bei solch einem Wetter um so lieber...

Am Samstag lief es aber trotz alledem nicht so gut...

Ich lief so unkonzentriert das ich mein Mädchen gleich  zweimal ins dis führte und auch bei Sepp lief es nicht viel besser...

Im A Lauf kam er zwar durch aber leider nicht fehlerfrei und im Jumping führte er Shadow dann auch ins dis...

Sonntagmorgen wurden wir dann gleich wieder von der Sonne geweckt.

Auch wenn das A3 Starterfeld wie immer recht groß war und die Parcours wie auch schon am Vortag für unsere Hunde zwar schön zu laufen, für uns aber doch recht knifflig waren, wollte ich doch heute wenigstens einmal durch kommen und nicht mit 4 dis in die Winterpause gehen ...

Und meine Joy erfüllte mir diesen Wunsch...

Im A Lauf lief es super gut... Es kamen nur drei Teams fehlerfrei durch und ein  Team davon waren wir...

3 Platz mit einer hundertstel Sekunde Unterschied zu Platz 2...

Ich war wieder einmal sooo stolz auf mein Mädchen.

Im Jumping ging ich dann ganz relaxt an den Start, hatte ich ja schon erreicht was ich mir vorgenommen hatte... Es half ...

Auch hier gab meine Joy noch mal ihr Bestes und wir kamen nochmal fehlerfrei durch. Wir landeten auf dem 7 Platz.

Und dadurch das wir beide Läufe fehlerfrei durchbrachten landeten wir in der Gesamtwertung sogar auf dem 1 Platz...

Leider lief es bei Sepp und Shadow nicht so gut, Sepp hatte sich über Nacht eine Erkältung eingefangen und auch Shadow war irgendwie von der Rolle...

Beide Male liefen sie ein dis...

Aber was soll´s...Nächstes Jahr gibt es für uns ja wieder eine

                                          Agility is fun Saison...

 

 

29+30.10.2011

Die letzten beiden Turniere im Freien 2011...

Was für ein herrliches Wochenende...

Am Samstag waren wir beim Helloweenturnier in Köppern.

Mit vielen netten Mitstreitern hatten wir einen schönen lustigen Samstag.

Im Jumping wurde mit Kostüm gelaufen wobei es viel zu lachen gab...

Im A Lauf waren die Parcoure wie immer im A3, recht anspruchsvoll.

So war ich besonders stolz auf mein Mädchen, als wir es als einziges Team

schafften, fehlerfrei durch zu kommen und somit auf dem ersten Platz landeten.

Mit zwei Fehler landeten Shadow und Sepp noch auf Platz 4.

Ansonsten waren es nur dis...

Sonntags waren wir dann noch in Bischofsheim.

Das Wetter meinte es auch hier wieder gut mit uns, zwar nicht ganz so sonnig aber es blieb trocken...

Wieder waren wir von netten entspannten Mitstreitern umgeben und wir hatten viel Spaß.

Es lief zwar diesmal nicht so gut ( Joy und ich zwei, Shadow und Sepp 1 dis )

aber wir hatten ein schöner Agilityabschluss im Freien...

Jetzt noch mal zwei Hallenturniere und dann ist die Agilitysaison 2011

auch schon wieder zu Ende...

 

21.10.2010

Unsere Hunde haben nur einen Fehler... Sie müssen uns leider viel zu früh wieder verlassen...

Heute haben wir Siggi´s Negra beerdigt.

Obwohl sie sich noch so lange tapfer geschlagen hat, konnte sie den Kampf

gegen ihre Krankheit leider nicht gewinnen...

Wir werden uns immer an das liebenswerte Border-Gen Negra erinnern...

03.10.2011

Endlich ist Sydney da...

Nach langem Warten ist Sydney Sunshine nun endlch da...

Siggi hat ihren kleinen 8 Wochen alten Kelpiebub am Samstag in Holland abgeholt und er hält sie nun ganz schön auf Trapp...

Wir wünschen Sydney in seinem neuen Rudel eine schön Zeit und Siggi viel Spaß

beim erziehen...grins

02.10.2011

Skip hat Verwandtschaft in Deutschland...

Heute war die Obedienceprüfung bei uns auf dem Hupla.

Nach einem schönen Frühstück sind wir zum zuschauen hin gefahren.

Was für ein Glück, denn sonst hätten wir Cedric wahrscheinlich nicht kennen gelernt.

Cedric ist auch ein Doggone-Border und hatte, wie wir, bisher auch noch keine Verwandten in Deutschland getroffen.

Mütterlicherseits sind sie sogar verwandt...

Wie ihr seht, ist er, wie unser Skip, auch ein besonders hübsches Exemplar...

01.10.2011

Ein herrlicher Spätsommertag...

Bei gefühlten 35 Grad im Schatten haben wir heute einen herrlichen Turniertag in Hanau verbracht. Im A Lauf war Sepp einen Moment unachtsam und Shadow nahm anstatt einer Hürde lieber den schattigen Tunnel...Leider ein Dis

Meine Joy ließ sich sich vom Tunnel zwar nicht ablenken, jedoch kamen auch wir nicht ganz fehlerfrei durch.

Im Jumping habe ich dann nicht aufgepasst und so sprang Joy gleich nach dem Startsprung über Hürde Nummer Drei...Dis. Aber egal danach lief dann alles wie am Schnürchen...grins

Sepp war im Jumping diesmal voll konzentriert und lenkte Shadow fehlerfrei durch den Parcours und am Ende sicherten sie sich noch den dritten Platz...

10.09.2011

Was für ein Tag...Regionalligaturnier Obertshausen

Morgens um Sieben machten wir uns auf den Weg nach Obertshausen

um beim letzten Regionalligaturnier 2011 noch mal alles zu geben um

eventuell in die Bundesliga aufzusteigen...

Schon das Wetter meinte es gut mit uns, denn wie es uns der Wetterbericht versprochen hatte, wurde es ein super, sonniger Tag...

Wie ich es Bernhard schon vor Wochen gesagt hatte, sollte es Gina´s letztes Turnier sein. Mit ihren nun fast 11 Jahren ist sie zwar immer noch mein kleines absolut zuverlässiges Uhrwerk, doch auch an ihr geht das Alter nicht spurlos vorbei.

Weitsprung und Doppelsprung machen ihr schon sehr zu schaffen...

Aber dieses letzte offizielle Mal, gab Sie für die Mannschaft noch mal Alles...

Ihre drei Läufe brachte sie, wenn auch nicht ganz fehlerfrei durch und holte

90 Punkte.

Auch ihre Mannschaftskollegen Shadow,Maik,Robby und Melina´s Joy gaben wieder ihr Bestes und am Ende stand fest...Taunusjumper Mannschaftstageswertung erster Platz und in der Gesamtwertung auch erster Platz.

2012 starten die Taunusjumper in der Bundesliga!!!

In den Einzelwertungen lief es bei den Taunusjumpern auch super...

Joy und Melina erster Platz im A Lauf A2 und damit Aufsteig in A3

Robby und Silke zweiter Platz im Jumping 3 Medium

Shadow und Sepp zweiter Platz im Regiolauf

Und meine Joy mit der ich im Einzel gestartet bin, gab  sowohl im A3 Lauf, als auch im  Jumping 3 Lauf einfach alles...

Beide Male landete wir fehlerfrei, auf dem zweiten Platz...

All das würde ja für einen Tag sicher reichen...

Doch Bernhard ging nach der Siegerehrung noch ans Microphon

und bedankte sich bei meiner Gina...

Für die, in all den Jahren, für die Mannschaft geholten Punkte bekam sie einen pinkfarbenen Ball und wurde ( wahrscheinlich das erste Mal im Agi???)  würdevoll in den verdienten Ruhestand verabschiedet. 

 

 

 

 

29.08.2011

Sommerfest auf dem Hundeplatz...

Gestern war unser alljährliches Sommerfest auf dem Hupla...

 

Zum Spaß für Hund und Halter veranstalteten wir ein Hundetunnelrennen.

Auch Hunde die vorher noch nie durch einen Tunnel gelaufen sind,

haben wir kurz angelernt und dann machte es mit ein bisschen

Hilfe fast Jeder...

Es war ca. 1 Stunde dafür vorgesehen, aber es wurden 2,5 lustige Stunden daraus.

Über dreißig Teilnehmer wollten sehen, wie schnell ihr Hund durch

drei Tunnel zu Ihnen gelaufen kam und manch Einer versuchte es

sogar zwei Mal um noch ein, zwei hundertstel Sekunden heraus zu

schlagen.

Schnellste des Tages war Paula.

Sascha´s Schäferhündin konnte es gar nicht schnell genug gehen

bis Sie wieder bei ihrem Herrchen war...

Herzlichen Glückwunsch

11.08.2011

Urlaub im Schwarzwald mit anschließendem Turnier...

Leider ist er schon vorbei...unser Urlaub.

Nachdem wir mit 5 Erwachsenen, zwei Kindern und 9 Hunden, nach vielen Absagen doch noch einen Campingplatz gefunden hatten, rechneten wir nicht damit das Dieser so super sein würde...

Wir hatten Plätze direkt am Waldrand, zum gassi gehen also perfekt.

Davor eine große Wiese wo wir unsen kleinen Jumping aufbauen konnten

und für eine Fährte zu legen war auch genügend Gelände nur wenige Meter entfernt.

Das Ganze rundete dann, der nur wenige Minunten zu Fuß zu erreichende

Waldsee, den ich ja schon beschrieben habe, ab.

Da man die Hunde am Titisee nirgends schwimmen lassen kann

fuhren wir nur wenige Autominuten entfernt,  noch zu einem schönen großen Weiher. Hier konnten unsere Vier ausgelassen toben und schwimmen...

Und all das hatten wir bei superschönem Wetter, nur einmal hat es Abends geregnet...

Freitags fuhren wir weiter nach Emmendingen und starteten am Samstag am Agility-Mehrländerwettkampf.

Sonntags wollten wir uns den Masters-Agility-Cup nur ansehen doch völlig unerwartet durfte Sepp mit Shadow dann Sonntags auch für Deutschland starten.

Bevor es los ging, hatten wir noch etwas wichtiges zu erledigen,

denn Dagmar hatte Geburtstag und sollte noch ihre Überraschung bekommen...

Sepp´s Nervosität und die sehr anspruchsvolle Parcours führten dann leider zu zwei dis, was aber auch vielen Anderen so ging...

Am Ende landete Deutschland auf dem zweiten Platz und Sepp mit Shadow war laut Melina ( grins ) unser Sieger der Herzen...

Fast alle mussten nach der Siegerehrung nach Hause fahren, doch Melina, David und wir blieben noch eine Nacht.

So konnten wir noch gemütlich zu Abend essen, am nächsten Morgen schön zusammen frühstücken und dann ganz gemütlich heim fahren...

Alles in allem hatten wir einen superschönen Urlaub und ein megaaufregendes Wochenende...

 

 

 

03.08.2011

Bei Trollen, Bären, Kröten und Eulen...

Heute sind wir bei unserem Waldspaziergang an einem wunderschön gelegenen Weiher vorbei gekommen.

Hier konnten unsere Hunde sogar ein paar Runden schwimmen...

Vorher haben wir sie aber mit den dort wohnenenden Fabeltieren fotografiert...

 

31.07.2011

Ein superschöner Tag...

Heute waren wir mit Dagmar, Steffi, Frank und Bernhard in Obertshausen auf einem Ü40 Turnier.

Es durften nur Teams starten wo die Hundeführer\innen midestens 40

Jahre alt waren...

Der A Lauf war noch ganz ernst, da man die Quali ja eventuell brauchte

aber im Jumping wurde dann mit Kittelschürze oder Unterrock und mit Badehaube gelaufen. Auch die Richterin kleidete sich mit ein...

Für jedes dis gab es Sekt und am Ende liefen dann noch mal die sieben Ältesten um den  Oldie´s but Goldie´s Cup...Was für eine Gaudi...

Bei diesem Spassturnier hatte ich mal wieder  beide Mädels gemeldet.

Mit Gina und Joy, hatte ich einen schönen Jumping und ein Sekt-dis im A Lauf.

Sepp und Shadow hatten ein Sekt-dis im Jumping und ihren ersten platzierten A3 Lauf...Einen super zweiten Platz...

Auch Bernhard, Dagmar und Frank hatten sehr  schöne, zum Teil platzierte Läufe...

Es war wieder mal ein rundum schöner Tag...

09.07.2011

Vielen Dank Sandra, für das schöne Foto...

Wieder einmal war Sandra auf dem Hupla und hat ganz

tolle Foto´s von den Hunden gemacht.

Hier Eins von meiner Joy und mir.

 

27.06.2011

Jetzt kommt Skip...

Heute, nachdem Skip am Donnerstag seinen ersten Geburtstag feierte,

haben wir Skip HD und ED röntgen lassen.

Seine Tierärztin gab uns nun das OK.

Skip´s Hüfte und Ellenbogen sind in Ordnung und er darf nun in das regelmäßige Agilitytraining einsteigen...

Ich freue mich schon sehr darauf, ihn mit Sepp zu trainieren...

25+26.06.2011

Agility Kurzurlaub in Bad Soden...

Dieses Wochenende verbrachten wir ein schönes

Turnierwochenende in Bad Soden.

Wir reisten schon Freitag um 15 Uhr an.

Samstag und Sonntag ging es um die Qalifikation für den

Master-Agility-Cup in Emmendingen.

Viele nahmhafte Agilitysportler gingen hier an den Start...

Die Parcours waren für die Hunde toll zu laufen, doch gab es für die Hundeführer jedemenge knifflige Verleitungen ...

Samstag im A Lauf übersah ich auch gleich Eine und so gab´s dort ein dis. Dafür lief es im Jumping super, Joy und ich hatten einen schönen fehlerfreien Lauf und landeten auf Platz 12 von 89 Largestartern.

Shadow war irgendwie nicht so bei der Sache, wahrscheinlich, weil einige heiße Hündinnen anwesend waren.

Die beiden hatten leider 2 mal ein dis...

Sonntag gab es viele Drehungen und Wellen was mir im A Lauf zum Verhängnis wurde. Der lange gerade Tunnel war es dann im Jumping...

Bevor ich reagierte, war Joy schon aus ihm herraus und über das falsche Hindernis... Beide male ein dis für uns.

Shadow hatte sich wieder gefangen und Sepp passte überall gut auf.

Sie hatten zwei schöne fehlerfreie Läufe.

Im A Lauf landeten sie wegen geringer Zeitfehler mit einem V2 auf Platz 17 und im Jumping ohne Zeitfehler auf Platz 19.

Alles in allem waren es drei super Tage,  mit vielen, sehr schönen Läufen... 

 

23.06.2011

Hexenturmturnier in Idstein...

Heute waren wir zu Viert in Idstein beim Hexenturmturnier...

Es lief super, gab es doch für uns alle nicht ein Dis...

Fast alle Läufe waren fehlerfrei und meine Joy schaffte es im A 3 Lauf

auf den dritten Platz... Unsere Dis-sertation hat sie damit beendet...

04.06.2011

Happy-Dis-Day...

Dritter DVM Qualilauf 2011

Heute fand der dritte und letzte DVM Qualilauf 2011 in Darmstadt statt.

Wieder bei herrlichem Wetter wurde diesmal mit J1 Large begonnen.

Die Parcours waren für den Hund sehr schön zu laufen und auf den ersten Blick auch für uns nicht so schwierig...

Als ich dann als erste unserer Mannschaft, in A2 Large mit Gina startete,

sollte ich eines Besseren belehrt werden.

Denn  meine Dissträne von Donnerstag wurde fortgesetzt ...

Ich führte mein Mädchen anstatt in den Tunnel über die dicht daneben stehende Hürde.

Alle, außer Sepp der mit Shadow einen schönen, fehlerfreien Lauf machte, liefen in der ersten Runde ein dis.

Auch die zweite Runde, der A-Lauf sollte nicht viel besser werden.

Weil auf dem angrenzenden Schießstand geschossen wurde, war meine Gina völlig von der Rolle, sie gehorchte zwar, war aber nicht bei der Sache und wollte nur schnell wieder in ihre Box und so hatten wir ein zweites dis.

Diesmal war Sepp mit Shadow auch dabei und von allen anderen kamen auch nur zwei durch...

Beim dritten Lauf dem Open, rissen wir uns alle noch mal zusammen, fast alle kamen fehlerfrei durch, sogar mein kleines, ängstliches Uhrwerk...

Bei der Tagesgesamtwertung rutschten wir dadurch natürlich enorm ab, es wurde der vorletzte Platz .

Doch zu unserer Verwunderung, waren es bei der Gesamtwertung nur zwei Plätze... Vom fünften auf den siebten Platz.

Es hatten also auch andere einen Happy-Dis-Day

 





Aber egal...Nächstes Jahr versuchen wir es wieder, denn es macht uns viel Spaß, mit der Mannschaft zu laufen, zu fiebern, zu trauern aber

auch am Ende wieder über jedes dis lachen zu können...





 

 

02.06.2011

Unser Turnier in Taunusstein...

Heute, wie immer an Vatertag, hatten wir unser Agilityturnier in Taunusstein.

Bei herrlichem Wetter ( das hatten wir noch nicht so oft...grins ) fing es mit

A3 Large an. Hier war mir die Gefahr des Reifens neben dem Zielsprung nicht so bewust...Bis dahin fehlerfrei, führte ich meine Joy dann doch ins dis...

Sepp wollte Shadow davon abhalten und lief deshalb auf der anderen Seite

aber auch Shadow wollte nicht ohne noch einen Sprung durch den Reifen zu

machen, den Parcours verlassen...Also, auch ein dis...

Dann lief ich mit meiner Gina und führte sie, man glaubt es kaum, auch bis dahin fehlerfrei, ganz selbstverständlich mit Schwung über die falsche Schlusshürde... Alzheimer light...grins

Im Jumping, ging es dann besser...Meine Joy lief wie am Schnürchen,

ich passte diesmal besser auf und siehe da...3 Platz im Heimspiel...

Dann holte sich Sepp, ein wenig unachtsam mit Shadow noch ein dis

und auch ich schaffte es meine Gina ein zweites Mal ins dis zu führen...

Aber was soll´s. Wir hatten trotzdem unseren Spass und unsere Vierbeiner auch, denke ich ...

29.05.2011

Zweiter DVM Qualilauf 2011

Heute war unser zweiter DVM Qualilauf .

Bei herrlichem Wetter verbrachten wir mit der Mannschaft einen schönen Tag in Dreieichenhain und gönnten uns nach dem Turnier noch, in dem angrenzenden jugoslawischen Restaurant ein super leckeres Essen...

Die Parcoure waren, besonders in A3 recht schwierig und obwohl alle aus der Mannschaft ihr Bestes gaben, hagelte es nur so die dis...

Kaum einer blieb verschont...

Nur mein kleines Uhrwerk Gina schaffte es in unserer Mannschaft alle drei Läufe nach Hause zu bringen und in der Einzelgesamtwertung A2 hatten wir dann sogar den dritten Platz.    

Sie ist halt der perfekte Mannschaftshund, nicht die Schnellste aber absolut zuverlässig...

Mit der Mannschaft erreichten wir an diesem Tag den sechsten Platz, konnten aber in der Gesamtwertung unseren fünften Platz halten...

So nun sind wir schon gespannt, was uns am 04.06. erwartet und auf welchem Platz wir am Ende landen werden...

Aber eins ist sicher...Egal wo wir landen...

Wir haben mit unseren vierbeinigen Stars wieder Mal unseren Spass...

14.05.2011

Erster DVM Qualilauf 2011

Heute hatte unsere Mannschaft, die Taunussjumper, in der Sepp mit Shadow und ich mit Gina mit starte, für 2011 unseren ersten Oualilauf für die DVM.

Es war wieder ein super schöner Tag.

Jeder fieberte und (wenn´s nicht so gut lief) trauerte mit Jedem mit und am Ende konnten wir gut Punkte sammeln für die Mannschaft...

Wir erreichten den fünften Platz.

Mal sehen, wo wir am Ende stehen werden ...

 

07.05 + 08.05

Muttertag ist Agitag...

Was für ein tolles Wochenende.

Wiedereinmal waren wir, diesmal halt am Muttertag, von Freitag bis Sonntag

bei der OG. Gernsheim zu Gast.

Dieses Wochenende ist jedes Mal ein kleiner Kurzurlaub.

Hier scheint immer die Sonne, das Gelände ist herrlich und abends kann man

an einer Sandbank unweit des Platzes die Hunde im Rhein baden lassen.

Dieses Jahr war auch Tierfotografie Winter dort, wo wir unseren Skip...

aber weil es diesmal Bilder mit hellem Hintergrund gab, am Ende doch wieder alle unsere Hunde fotografieren ließen.

Zu all dem, kam dann noch, dass es bei den beiden Turnieren Samstag und Sonntag auch noch besonders gut lief...

 

Samstag war ja Regionalliga und für die Mannschafft wird, weil sie so gut wie nie Fehler macht, immer noch mein kleines Uhrwerk Gina eingesetzt...

Dort schafften wir es auch mit der Mannschafft, denn es lief wieder bei allen recht gut, auf den dritten Platz.

Beim A Lauf, der nur für die Einzelplatzierung und nicht für die Mannschaftswertung zählt, lief Shadow und Sepp zuerst, sie hatten hier leider einen Fehler, landeten aber noch auf dem siebten Platz...

Mit Joy startete ich ja nur im Einzel und wow...

Wir schafften es im A3 A Lauf auf den ersten Platz.

Gott, was habe ich mich gefreut, aber das sollte noch nicht alles gewesen sein...

Nein auch den Jumping Open schafften wir fehlerfrei...

Hier landeten wir auf dem zweiten Platz, bei Shadow und Sepp lief es hier auch super...

Sie landeten nur ganz wenig hinter uns auf dem dritten Platz und alle guten Dinge sind drei..., wurde Melina und ihre Joy für einem schönen fehlerfreien Lauf auf Platz sechs, auch belohnt...

 

So ging auch mal Sepp´s Wunsch in Erfüllung, dass wir zusammen auf dem Treppchen stehen...grins

 

Sonntag war offenes Turnier und ich ging ganz entspannt ( hatte meine Joy mir doch gestern schon einen tollen Turniertag beschert ), an das Turnier heran...

Wir waren die ersten Starter im A3.

Nach der Parcoursbegehung holte ich sie gleich und ging an den Start und es klappte wieder... fehlerfreier Lauf... Mein Mädchen war der Hammer...

Ist sie für mich eigentlich immer...grins

Hier lief es bei Sepp mit Shadow nicht so gut, sie liefen leider ein dis...

Nachdem dann alle anderen gelaufen waren, stand bei Joy und mir fest... Wie gestern...  Erster Platz.

Diesmal sollte es eine Kombiwertung geben, das hieß, wir mussten um platziert zu sein auch den Jumping schaffen...

Wieder starteten wir als erste und weil ja Muttertag war...grins...

gab meine Joy noch mal alles, bügelte sogar einen Führfehler von mir aus

und ging wieder fehlerfrei ins Ziel...

Auch Shadow lief zusammen mit Sepp einen superschönen fehlerfreien Jumping und weil bei den Beiden alles gestimmt hatte waren sie auch schneller als wir...

So landeten Shadow und Sepp auf dem vierten Platz und Joy und ich auf dem fünften Platz... Und bei der Siegerehrung ??? Ja auch Sonntag hatten wir es geschafft...In der Kombiwertung landeten Joy und ich auf dem zweiten Platz...

Was für ein toller Muttertag...

03.05.2011

Training mit Freestyle...

Heute hatte ich mein erstes Agi-Training mit Susannes´s Freestyle.

Es lief richtig gut, Freesy ist einfach super und Susanne hat mir ihren Schatz nun für das weitere  Agi-Training anvertraut.

Ich werde versuchen sie nicht zu enttäuschen...

27.04.2011

Rückblick Seminar Ostern...

Als ich Anfang des Jahres eine Rundmail, mit dem Angebot an Ostern

ein Intensivtraining ( Vorraussetzung es musste an allen drei Tagen teilgenommen werden ) zu machen verschickte, dachte ich nicht, dass es so einen großen Zuspruch geben würde.

Schon am zweiten Tag hatte ich von fast allen die Zusagen und da Sepp und ich ja auch teilnehmen wollten, sah es am Ende so aus, dass es 5 Gruppen geben würde.

 

Was mich dabei besonders stolz machte war, das Emiel ( wir fahren sonst zu ihm ins Seminar ), dem wir davon erzählten fragte, ob er aus Belgien kommen dürfe um mit seinen Hunden mit zu trainieren. Da erübrigte sich doch jede Antwort, oder...

 

Ich wollte jeweils eine Stunde vor- und eine nachmittags und an jedem Abend einen Lauf unter Turnierbedingungen anbieten.

Das hieß also es mussten die ca.11 Stunden pro Tag genau geplant werden. Um die Verpflegung kümmerten sich die Teilnehmer.

Doch ohne die Hilfe von Sepp, der mir zwei Gruppen, immer mit 5 Team´s abnahm, hätte ich Einigen  sogar absagen müssen, denn es ging incl. Turnierlauf nonstop von 8.45 bis 20.00 Uhr.

 

Wir und einige Teilnehmer reisten schon Donnerstagabend mit den Wohnwagen an.

Bevor wir in gemütlicher Runde zu grillen begannen, bauten wir noch den Parcours für den ersten Tag auf, tranken noch etwas zusammen und gingen zeitig schlafen um für den morgigen Tag ausgeruht zu sein.

 

Nach einem guten Frühstück fing ich pünktlich um8.45 bei herrlichem Wetter mit der ersten Gruppe an. Im Wechsel mit Sepp gab es dann eine Stunde nach der anderen, wobei Sepp in meiner und ich in Sepp´s Gruppe mit trainierte.

So konnten wir uns auch gegenseitig auf unsere Fehler hinweisen.

So gegen 19.00 Uhr gab es dann den Lauf unter Turnierbedingungen.

So mit Stopuhr und Fehleranzeige war dann doch sehr die Nervosität der Einzelnen zu spüren und es gab dann halt viele dis...Was vorher so gut funktionierte, ging auf einmal schief...verrückt...Ist doch eigentlich nichts anderes wie vorher...oder...grins.

Wieder bauten wir den Parcours für den nächsten Tag auf, grillten wieder zusammen, tranken ein, zwei leckere Cocktail´s und verabschiedeten uns einer nach dem anderen um für morgen wieder fit zu sein.

 

Pünktlich zum ersten Training war die erste Gruppe am Platz und wie am Tag zuvor gab es einschließlich des turnierähnlichen Parcourslauf´s bis 20,00 Uhr Agitraining.

Hier möchte ich mich auch mal bei allen Teilnehmern bedanken, die durch ihre Pünktlichkeit diesen reibungslosen Ablauf erst ermöglichten...

Im Anschluss bauten wir wieder einen neuen Parcoure und freuten uns schon auf die für den heutigen Abend, bestellten Pizzen und Salate...

Wir saßen nicht mehr ganz so lange zusammen, denn die zwei Tage gingen nicht unbemerkt an uns vorrüber und so endete der Abend recht früh...

 

Für Sonntag gab es nur eine Trainingsstunde für jeden, dafür hatte ich aber ab 15.00 Uhr  ein richtiges Turnier geplant mit A Lauf und Jumping unterteilt in Turnierläufer und Beginner, mit Siegerehrung, Urkunden und Preise ...

Die Aufregung, war groß... Zuerst starteten die Beginner.

Parcoursbegehung...Wo soll ich einen Wechsel machen... Ups.. Da komm ich doch nie hin...usw.

Dann gings los, natürlich gab es durch die Nervosität, viele Dis, aber es gab auch Die, die durchkamen...Alles wurde notiert.

Dann kamen die Turnierläufer, sie machten es schon etwas routinierter,

doch auch hier kamen nicht alle durch...

War mein Parcours zu schwer...Neiiin, ich glaub nicht...grins

In gleicher Reihenfolge gab es den Jumping und dann die Siegerehrung...

Wer hatte gewonnen ???

Was mich besonders freute war, dass unsere jüngste Teilnehmerin Lea mit ihrem Castro unter den Platzierten war.

Ebenso platziert war Kerstin mit Nando und auf dem ersten Platz der Beginner war Linda mit Walker.

Bei den Turnierläufern war es Silke mit Robby, Hans mit Fly und Sepp ( Er darf nächstes Jahr nicht mitlaufen...grins ) mit Shadow.

Damit gingen drei sehr anstrengende, zum Teil mit lustigen Einlagen, schöne, sonnige Tage zu Ende...dachte ich...

 

Aber bevor es endgültig Schluss war bekamen Sepp und ich von allen Teilnehmern ein suuuper Dankeschön.

Wir bekamen ein riiiiesen Geschenk und dazu zwei Karten für die Show von Martin Rütter.

Euch allen noch mal vielen vielen Dank, wir werden es bestimmt wieder machen!!!

Vielen Dank auch noch mal an Alle die sich um die Verpflegung, spülen, aufräumen usw. gekümmert haben. Ohne euch wäre es nicht gegangen...

 

 

 

 

17.04.2011

Ein schöner Turniertag...

Heute hatten wir unser zweites Turnier in diesem Jahr.

Es war ein rundum schöner Tag.

Das Wetter angenehm warm, die Richterin hatte sehr schöne, anspruchsvolle Parcoure gestellt und auch wenn wir nicht platziert waren, sind wir rundum zufrieden...

Sepp hat mit Shadow zwei schöne 0 Fehler Läufe.

Ich hatte zwar im A Lauf ein dis, das aber nur weil ich Joy einfach mal auf Risiko laufen lassen wollte, na ja...sie nahm halt das Tunnelloch statt den Wandaufgang...passiert, was soll´s...

Im Jumping hatten wir zwar auch eine Verweigerung, das aber auch nur weil ich am Slalom nicht richtig anzeigte, meine Joy lief für mich einfach wieder super...

 

09.04.2011

Danke Emiel...

Manchnmal liegen Traurigkeit und Freude ganz dicht beieinander...

Noch vor einer Woche waren wir so traurig und für Sepp war es kaum zu ertragen hinten  im Auto neben Shadow  die leere Box zu sehen.

Jetzt ist wieder jemand darin...

Dank Emiel Vervoort sind wir gestern nach Belgien gefahren und haben uns dort einen 10 Monate alten Blue Merl Borderrüden, den wir Skip nennen werden abgeholt. Jerry wird für uns immer unvergessen sein, aber Skip hilft uns nun doch ein wenig über den Verlust hinweg...

Wie wir genau zu Skip kamen, erfahrt ihr in den nächsten Tagen unter unsere Border...

01.04.2011

Jerry hat uns verlassen...

Wir haben mit ihm gelebt, ihn geliebt, mit ihm gehofft, mit ihm gelitten...

und mussten ihn nun doch schweren Herzens gehen lassen...

Mit 13 Jahren, 6 Monaten und 7 Tagen haben wir Jerry heute Morgen

mit ärztlicher Hilfe zu Hause sanft einschlafen lassen.

 

Die Vernunft sagte die Zeit ist gekommen...Aber wir vermissen ihn so...

24.03.2010

Aber Hallo

Das Rudel von Kerstin, Sascha, Lea und Tim haben jetzt auch eine Homepage.

Sie würden sich freuen, wenn ihr mal reinschaut...

26.03.2011

Ein schöner Tag...

Gestern haben wir ( wie jeden Tag ) bei herrlichem Sonnenschein einen schönen Spaziergang gemacht. Weil unser Senior Jerry leider nur noch kleine Spaziergänge machen kann, wir ihn aber solange wie irgend möglich dabei haben wollen, war er nicht all zu lang. Er war aber lang genug um mal wieder ein paar Foto´s zu machen.

 

13.03.2011

Herzlichen Glückwunsch

Es ist geschafft...

Unsere Agianer Kerstin Schneider und ihr Nando,

sowie Linda Diefenbach und ihr Walker

haben heute ihre Begleithundeprüfung geschafft.

Meinen allerherzlichsten Glückwunsch...

 

03.03.2011

Auch Melina hat jetzt eine..

So jetzt hat auch Melina eine eigene Homepage...

Also noch eine HP. mehr zum rumstöbern...

Viel Spaß dabei.

24.02.2011

Schon wieder Schnee...

Heute früh, ich konnte es kaum fassen,

ich glaube, wir müssen Agi-Training vorerst wieder lassen..

Es gibt hier weder Sonne, Sand noch See,

man glaubt es kaum, wir haben wieder Schnee...

18.02.2010

Vielen Dank David...

Supie...Heute konnte ich mit Hilfe von David mein erstes Video einstellen.

Anzuschauen unter Videos...

 

13.02.2011

Unser erstes Turnier in diesem Jahr...

Heute hatten wir unser erstes ( Hallen )Turnier in 2011.

Es war ein richtig schöner Tag, selbst das Wetter hat sich schon etwas Mühe gegeben und lies ein paar Sonnenstrahlen raus.

Mit Joy habe ich zwar zwei Dis gelaufen, es war aber nur meine 

Unachtsamkeit, die sie über das falsche Hindernis trieb...

Sie hat alles was ich ihr anzeigte richtig gemacht, so auch mein falsches  Schulterzucken...

Sepp und Shadow haben ein Dis im Jumping und nach langer Durststrecke, einen schönen fehlerfreien A Lauf gelaufen.

Mein kleines Uhrwerk Gina lief zwei schöne fehlerfreie Läufe, zwar nicht platziert aber in der Kombiwertung ein dritter Platz...  

Und im Anschluss haben wir dann noch in gemütlicher Runde im Reiterstübchen so richtig gut gegessen...Also ein perfekter Abschluß...

09.02.2011

Poetisch...

Mein alter Jerry hat mich heute dazu gebracht, mal wieder meine poetische Ader zu entdecken... Ist aber schon ein bisschen traurig,

08.02.2011

Na endlich...

Endlich war es auch für meine Just for Fun Agilitygruppe so weit.

Das erste Mal in 2011 konnten wir trainieren.

Es war super, die Sonne schien, es war gar nicht kalt und die Team´s

waren richtig klasse.Es hat super viel Spaß gemacht...

Hoffentlich bleibt uns das Wetter treu und es geht nächsten Dienstag

weiter...

23.01.2011

Natürlich habe ich die vierbeinigen Freunde, die uns schon verlassen haben nicht vergessen...

Auf Wunsch einer sehr liebe Freundin, sollen aber auch die nicht unerwähnt bleiben. Darum gibt es jetzt auch hier die Unvergessenen...

21.01.2011

Es geht wieder los...

Supieee... Wir konnten heute endlich nach langem Entzug mal wieder Agitraining machen... Es war super... Die Sonne schien, es war zumindest am Anfang nicht ganz so kalt, die Hunde hatten ( wie auch in den Jahren zuvor...grins ) nach der Winterpause nichts verlernt, wir auch nicht... und danach saßen wir noch gemütlich im geheizten Vereinsheim bei unserem  Hüt´chen......

Ps. Nur für Susanne...Du bist ab jetzt um 15.50 Uhr dran...Grins

20.01.2011

Die Lebensläufe sind fertig...

Heute habe ich die Lebensläufe meiner Borderbande fertiggestellt.

Wenn ihr neugierig seit seht ihr hier Jerry´s Lebenslauf,Gina´s Lebenslauf,

Shadow´s Lebenslauf oder auch Joy´s Lebenslauf... das Ergebnis...

18.01.2011

Vielen Dank Susanne...ach ja und noch, fängt dein Kurs um 16.15 Uhr an...grins

Super...Mit Hilfe von Susanne, kann Ich jetzt auch extern verlinken...

Dafür bekommt sie nun auch meinen ersten Link...grins

Wenn ihr Lust habt, dann schaut doch mal auf ihrer fast genau so jungfräulichen Seite vorbei....www.do-it-freestyle.com

10.01.2011

Ich erstelle meine Homepage

Zur Zeit ist meine ganze Homepage eine einzige Neuigkeit...