Neuigkeiten vor 2015...

02.11.2014...

Agility-Saisonabschluss 2014...

Heute Morgen fuhren wir zu unserem letzten Turnier für 2014.

Es ist schon ein schöner Brauch für uns geworden, das wir für unser letztes Turnier des Jahres in die Reithalle nach Bodenheim fahren.

Dieses Jahr konnte ich wegen eines Hexenschusses leider nicht starten, aber mit meinen zwei und vierbeinigen Männern mitzufiebern  und dazu all die guten Leckereien der Reithallenküche zu genießen ist auch mal was...

Sepp, Shadow und Skip gaben noch mal alles...

Mit Shadow lief Sepp im A3 Lauf einen schönen Lauf und der kleine Slalomfehler ging eindeutig auf Sepp´s Kappe. Das Jumpingdis verschuldete dann aber Shadow, denn er wollte unbedingt seinem Namen...Tunnelheld gerecht werden und nahm mal wieder mehr Tunnel als er durfte... Und unser Skip ??? Unser Sonnenschein wollte zum Saisonabschluss noch mal besonders glänzen... Im Jumping hatte er zwar wie Shadow einen Slalomfehler aber im A Lauf lief er wie am Schnürrchen und so gab´s wieder einen fehlerfreien 2. Platz und das heißt für ihn auch... Aufstieg in die A2...

Und da wir nächstes Jahr unseren Shadow und meine Joy aus Altersgründen ( dann sich beide über 10...) auch zurückstufen lassen, werden wir also mit Dreien in der Klasse 2 starten...

25.10+26.10.2014...

Was für ein Wochenende...

Eigentlich hatten Sepp und ich vor, gemeinsam am Samstag  in Gernsheim zu starten, doch meine Queeny wollte sich lieber zu Hause schonen... Am Mittwochabend bekam sie heftigen Durchfall. Ich versuchte es zwar  Donnerstags mit einem Mittel gegen Durchfall in den Griff zu bekommen, als sie aber Freitags dazu noch erbrach, nichts mehr fressen wollte und Fieber bekam, ging ich doch lieber zum Tierarzt. Hier bekam sie zwei Spritzen und ein Mittel für zu Hause .Ob es nun ein Infekt oder der von mir übertragenen Stress verursacht hatte, war egal... Fest stand ich würde das Samstagsturnier absagen und daheim mit meinen Hunden ausruhen. So fuhr Sepp mit Skip und Shadow mal alleine aufs Turnier und das war auch gut so!!! Denn unser Skip war so gut drauf das er einen superschönen fehlerfreien A Lauf  hinlegte und auf dem 2. Platz landete...

Shadow kam im A Lauf auch durch hatte aber leider einen Fehler...

Im Jumping liefen dann beide ein dis...

Queeny erholte sich zum Glück  auffallend schnell und so wagte ich doch das , auf das ich die letzten vier Wochen hingearbeitet und was  wahrscheinlich meiner Püppie so stressverursachende Ziel...

Die Begleithundeprüfung!!!

Vor vier Wochen sagte mir eine gute Freundin das der AFRM Flörsheim am 26.10 noch eine Begleithundeprüfung hat und es wäre noch ein Platz frei. Kurzentschlossen sagte ich zu und fuhr nun an vier Sonntagen zum Training hin... Mal lief es gut und mal gar nicht und dann dachte ich schon, als Queeny krank wurde...Na ja das war´s, dann doch erst nächstes Jahr...

Und dann fuhr ich doch heute morgen 6.50 Uhr nach Flörsheim... Queeny und ich waren in der zweiten Gruppe und wir durften ( zum Glück ...) als erstes laufen...... Als die ersten beiden Teams leider durchfielen, hatte ich das Gefühl jemand säß auf meinen Schultern und drückte mir den Hals zu... Das wird nichts dachte ich mir... Na ja so lief ich dann auch... aber... was Frauchen auch für einen Blödsinn machte... meine Püppie bügelte es wieder aus, na ja vielleicht auch deshalb, weil ich ihr versprach, wenn wir bestehen, muss sie das nie wieder machen...grins Was soll ich sagen...Meine Queeny hat heute die Begleithundeprüfung bestanden. Ich war  zwar ein nervliches Wrack aber megastolz...

Ein herzliches Dankeschön möchte ich auf diesem Weg unserer  Susanne sagen, die mich ( Quenny kanns ja .grins...) Samstags trainiert hat und auch den beiden Trainerinnen Helen und Sabrina vom AFRM die mir in den letzten vier Wochen auch noch einige nützliche Tipps gegeben haben...

03.10.2014...

Was für ein Turniertag...

Heute fuhren wir mal wieder zum Abschlussturnier nach Idstein...

Das Wetter war herrlich, Roland Wiescher stellte tolle Parcours und die Stimmung war rundum super...

Weil das Turnier nicht voll ausgebucht war, fragte ich, ob ich mit meiner Queeny, unseren ersten Turnierversuch machen dürfe,d.h. mal als weißer Hund in der A1 starten... und es war kein Problem... Meine Maus war der Hammer...

Beim A Lauf waren wir bis zwei Hürden vor Schluss fehlerfrei,

doch dann unterschätzte ich die Wand und schwupps...dis.

Aber egal, sie lies sich super führen, alle Kontaktzonen und auch der Slalom, klappte super... 

Unser Skip hatte dann leider auch ein dis im A1  Lauf.

Meine Joy machte auch alles wieder super...alles klappte und wir landeten fehlerfrei auf dem zweiten Platz...

Sepp und Shadow hatten hier leider einen Fehler...

Nach der Mittagspause gab es dann gleich den Jumping 3...

Hier kam ich mit meiner Joy auch super durch, leider aber mit einem Fehler und einer Verweigerung, dafür schaffte es diesmal Sepp und Shadow fehlerfrei, was ihnen am Ende in der Gesamtwertung den zweiten Platz einbrachte...

Dann im Jumping Open ( J1+J2 zusammen ) lief unser Skip mit Sepp wie am Schnürrchen was den Beiden auch den zweiten Platz bescherten...

Na ja und als iii Tüpfelchen durfte ich auch diesen Open mit meiner Queenymaus laufen und...

Sie machte alles perfekt... Sie lies sich so toll durch den Parcours führen und auch der Slalom klappte ein zweites Mal...Es war der Hammer...Wir kamen fehlerfrei durch...

Ohne das ich es wusste, hatte Dagmar den Lauf gefilmt... 3 x zweiter Platz und so eine tolle Erinnerung an Queeny´s ersten Turniertag...

Was will ich mehr... Ich bin sooo stolz auf unsere Borderbande...

14.09.2014...

Urlaub am Kaiserstuhl...

Weil es uns im letzten Jahr so gut gefallen hat, haben wir dieses Jahr noch einmal unseren  Urlaub auf dem Campingplatz Kaiserstuhl verbracht...

Dieser Campingplatz ist einfach perfekt für Hundehalter...

Wir haben zwar bei Regen aufgebaut und vierzehn Tage später auch wieder abgebaut,aber die 14 Tage dazwischen, waren perfekt... Jeden Tag schien die Sonne... Wir gingen wandern, fuhren ans Wasser, machten eine Schiffstour, besichtigten eine Burg und einen Wasserfall und  dazwischen gab es immer mal wieder ein Stündchen Agi, denn schließlich haben wir das kleine Agiequipment auch im Urlaub immer dabei... Da in die ersten Woche auch Frank und Steffi mit ihrem Rudel dabei waren, trainierten sie gerne mit . Steffi machte auch gleich ein paar schöne  Foto´s und ein paar kleine Videos haben wir natürlich auch gemacht. 

17.08.2014...

Hessencup in Überau...

Ganz kurzfristig, also am Mittwoch, haben wir uns dann doch noch entschlossen zum Hessencupturnier nach Überau-Reinheim zu fahren. Am Sonntagmorgen hieß es dann schon um 5.30 Uhr aufstehen...Man muss schon ein bisschen verrückt sein oder ??? Der Platz in Überau ist zwar etwas klein, dafür konnte man aber super gut gassi gehn...Felder soweit das Auge reicht... Auch mit dem Essen haben sich die Überauer selbst übertroffen... Neben dem supertollen Kuchenbuffett gab es frisch gegrillte halbe Hähnchen mit selbstgemachten Pommes... Ich sag Euch...super lecker...

Bernd Pape stellte enge sehr knifflige Parcours.

Aber ich laufe seine Parcours sehr gerne...

Im A1 lief Sepp mit Skip einen sehr schönen Lauf mit einem Fehler.

Im Jumping musste Sepp dann plötzlich gleich nach der Begehung laufen, dadurch war er etwas konfuß was dann auch leider zum dis führte.

Im A3 mit Shadow lief es auch gut, zwar hatten sie zwei Fehler, einen dadurch das Shadow von dem nicht gummierten Steg abrutschte, aber der Lauf war sehr schön und im Jumping dann sogar fehlerfrei...

Meine Joy war wie immer für mich, suuuper. Wie gesagt, mag ich Bernd´s Parcours und so landeten  wir im A 3 Lauf fehlerfrei auf dem dritten Platz und im Jumping der eigentlich sehr schön zu laufen war habe ich eine Verleitung nicht erkannt und so war es kurz vor dem Ziel noch ein dis... Zum Glück nimmt es mir Joy nicht krumm...grins

25-27.07.2014...

Wieder ein wunderschönes Turnierwochenende verbracht...

Am Freitag sind wir, wie auch schon im Frühjahr, wieder mit dem Wohnwagen nach Gernsheim aufgebrochen, um dort ein gemütliches Turnierwochenende mit Gleichgesinnten zu verbringen...

Es war wieder mal alles perfekt. Die Parcours waren anspruchsvoll aber gut  zu laufen... Platziert waren wir zwar nicht, aber sowohl Sepp mit Skip und Shadow als auch Ich mit meiner Joy hatten sehr schöne Läufe und waren durchaus zufrieden damit... Abends saßen wir dann noch gemütlich zusammen und es war wieder mal wie ein Kurzurlaub.

Selbst das schlechte Wetter, welches kommen sollte, kam dann doch nicht und so konnten wir auch alles für das nächste Mal, trocken wieder zusammenpacken...

27-29.06.2014...

Was für ein Wochenende...

,Am Freitagnachmittag fuhren wir zusammen mit Frank und Steffi , wie auch schon seit einigen Jahren zuvor, zur  MAC ( Master Agility Cup ) Qualifikation nach Bad Soden...

Der Wetterbericht, hatte zwar nichts Gutes gemeldet, doch wir waren guter Dinge...

Wir schafften es unseren Wohnwagen mitsamt des Vorzeltes trocken aufzubauen, doch kaum waren wir fertig kam die Regenfront...

Aber das war egal, es war ja alles erledigt ...

In der Nacht wurde es zwar noch heftiger,denn mit Gewitter und Dauerregen gingen wir zu Bett... Doch ganz anders dann der erste Turniertag...

Zwar zog es sich immer Mal wieder zu aber es blieb trocken...

Der große Regen, wieder mit Gewitter lies sich bis zum Abend Zeit...

Diesmal aber so heftig, das wir Landunter im Vorzelt hatten. doch wieder pünktlich zur morgendlichen Parcoursbegehung war alles verzogen, es war zwar kühl aber trocken und das hielt sich bis zur Siegerehrung.

Diese viel allerdings buchstäblich ins Wasser. Es regnete Bindfäden bis zum

Ende und hörte erst pünktlich mit der Veranstaltung wieder auf.

Das hätte dann auch noch eine halbe Stunde warten können...

So nun zu den Parcours...

Natürlich waren Diese, wie auch in  den Jahren zuvor wieder sehr anspruchsvoll und anders als bei herkömlichen Turnieren, gab hier ja das schnellste fehlerfreie Team die Zeit vor...

Na klar, wer ins Finale will der muss ja auch gefordert werden...

Frank und Askan brachten fast alle ihre Läufe fehlerfrei  durch, allerdings durch die Vorgabe des schnellsten Teams, hatten sie leider in allen Läufen Zeitfehler...

Sepp und Shadow kamen  am ersten Tag mit 2 Fehlern im Jumping und am zweiten Tag im A Lauf fehlerfrei, allerdings hier auch mit Zeitfehler durch.

Hier holten sie aber sogar ein paar MAC Punkte...

Und meine Maus und ich ???

Also meine Joy war wie immer Klasse... Wir kamen zwar nur am ersten Tag im A Lauf mit zwei Fehlern durch, aber auch in den drei Läufen die wir ins Dis liefen, war sie einfach Klasse... All die schweren Sequenzen war Sie absolut gehorsam und meisterte die kniffligsten Stellen  mit Bravour.

Doch nach gefühlten 20 x von Außen, war ich für meine Maus dann doch an manchen Punkten einfach nicht schnell genug...  Was soll´s...

Wir haben auf jeden Fall, viele tolle Läufe gesehen, hatten wieder ein superschönes Wochenende und ich glaube sie nimmt es mir nicht übel...

WAS EIN GLÜCK...

 

 

23.06.2014...

Happy Birthday Skip...

Auch das Füchschen kanns kaum fassen,                                                      doch unser Skip nimmt´s ganz gelassen...                                                       4 Jahre wirst Du heute und wir wünschen Dir alles, alles Gute...

21.06.2014...

Happy Birthday Joy...

Heute vor neun Jahren kamst Du auf die Welt.                                          Meine Maus, Ich wünsche Dir alles, alles Gute ...

19.06.2014...

Hexenturmturnier in Idstein...

Heute waren wir zusammen mit 8 weiteren Vereinskollegen beim Hexenturmturnier in Idstein... Die Parcours waren anspruchsvoll aber sehr schön zu laufen und so waren fast alle von uns, entweder im A Lauf oder im Jumping platziert... Auch meine Joy ließ sich wieder toll durch den Parcours führen... Im A Lauf waren wir genau wie Shadow mit Sepp und Frank mit Askan fehlerfrei... Wir waren etwas schneller und schafften den dritten Platz. Shadow mit Sepp landeten dadurch auf den vierten Platz... Auch den Jumping schafften wir mit einem kleinen Fehler und so wurde es in der Kombiwertung auch noch mal der dritte Platz... Ich war wieder sooo stolz auf meine Maus...

Leider hatte Sepp hier weniger Glück...das falsche Tunnelloch war für Shadow einfach zu verlockend... Also dis.

Unser Skip war heute auch nicht so bei der Sache...So lief Sepp mit ihm leider 2 x dis...Aber was solls...Wir hatten auf jeden Fall wieder einen schönen Tag.

15.06.2014...

Eine Woche Urlaub und zum Abschluß ein Turnier...

Letzte Woche verbrachten wir eine wunderschöne Woche auf einem kleinen Campingplatz in Neuburg an der Donau... Dieser liegt am Wald und doch auch direkt an der Stadt und so kann man alles zu Fuß erreichen. Sepp´s Töchter sind hier zu Hause und so hatten wir die perfekten Reiseführer... Die Donau direkt vor der Haustür lud zum baden ein. Leider durfte meine Queenymaus wegen ihrer OP nicht hinein, das grenzte fast an Tierquälerei, wo sie doch so gerne schwimmt. Alles andere war jedoch perfekt, wir machten Spaziergänge durch den kühlen Wald ( sonst war es überall zu heiß ) grillten abends auf dem Campingplatz oder gingen in eins der vielen tollen Restaurants.

Außerdem namen wir noch an einer Weizenbierbrauereiführung mit anschließender Bierprobe und Besichtigung des Hundertwasserturms teil. Es hat superviel Spass gemacht und war obendrein noch sehr interessant...

Wir werden bestimmt wieder mal eine Woche dort verbringen und noch mehr tolle Dinge dort kennenlernen...

Freitags fuhren wir dann wieder Heim, weil wir Sonntags unser letztes DVM Mannschaftsturnier für 2014 hatten und auch das war ein rundum schöner Tag...

 

Da die Parcours sehr anspruchsvoll waren, gab es bei uns auch einige dis so das wir in der Tageswertung auf dem 7. Platz landeten... Alles in allem, landeten wir in der Gesamtwertung dann auch auf Platz 7... Aber egal es hat wieder super viel Spass gemacht.

Sepp und Skip haben alle drei Läufe mit kleinen Fehlern durchgebracht und besonders stolz war ich auf meine Joy... Sie war super aufmerksam und hat sich von mir ( mit zwei , drei Schreckmomenten...grins ) durch alle drei Läufe fehlerfrei führen lassen.

Dies wurde dann sogar mit einem dritten Platz in der Kombiwertung belohnt...

Ein toller Abschluss für unsere Urlaubswoche....

06.06.2014...

Auch meine Queenymaus hat nun das OK. für Agi...

Heute habe ich meine Queeny röntgen lassen und nun habe ich es schriftlich. Eine tolle Hüfte, wunderschöne Knie und  Ellebogen und traumhafte Schultern... Was soll ich sagen. Agi kann kommen... Ich freu mich so.

28.05.2014...

Happy Birthday Shadow...

Jetzt ist unser Träumer auch schon 10 Jahre...

Was für ein Wochenende...

Am Mittwoch genau an Shadow´s 10ten Geburtstag fuhren wir für ein langes Wochenende mit dem Wohnwagen auf unseren Hundeplatz...

Donnerstag fand dort unser Turnier statt, wo sich auch Emiel angemeldet hatte.

Ich startete diesmal nicht, aber ich freute mich schon darauf am nächsten Tag mit Emiel ein schönes Training machen zu können...

Was wir auch gleich nach dem Frühstück machten und  wo ich auch wieder viele Tipps von Ihm bekam...

Abends gingen wir dann noch schön asiatisch essen...

Am Samstagmorgen nach dem Frühstück fuhren Emiel , Marietta mit Popeye und Billie dann wieder nach Hause...

Nachdem Sepp und ich dann noch unsere Kurse gaben, packten auch wir

zusammen und so war das schöne Wochenende auch schon wieder vorbei ...

01.05.2014...

Manche gehen wandern, wir fahren auf´s Turnier...

Der erste Mai ist für viele der Tag wo gewandert wird...

Nicht für uns, wir fahren viel lieber mit Gleichgesinnten zu Gleichgesinnten 

auf ein Turnier...

Diesmal ging es nach Oppenheim, doch als wir dort ankamen, wäre ich am liebsten wieder gefahren, denn der Wolkenbruch, der eigentlich für nachmittags vorhergesagt wurde, kam gleich morgens um 8.00 Uhr...

Das Turnier war zweigeteilt, zuerst nur A3er incl. Jumping dann die Siegerehrung und im Anschluss dann ein separates Turnier für A2 und A1 inclusive Spiel...

Während der Parcoursbegehung regnete es noch, doch dann wurde es zum Glück zusehens besser und auch die Parcours waren super zu laufen...

Sepp hatte mit Shadow einen fehlerfreien 4. Platz im Jumping 3 sowie einen tollen A3 Lauf mit einem Fehler und meine Joy lief mit mir sowohl im A3 als auch im J3 Lauf einen fehlerfreien Parcours... was am Ende mit einem 1. Platz in der Kombiwertung belohnt wurde...

Natürlich lief Sepp auch im zweiten Turnier mit unserem Sonnenschein Skip...

Auch hier brachte er beide Läufe durch. Im A Lauf mit einem Fehler und einer Verweigerung und im Spiel ( hier laufen ja A1 + A2 zusammen ) sogar fehlerfrei...

So war es doch wieder ein rundum gelungener Tag...

28.04.2014...

Bonita darf Agi machen...

Heute haben wir unsere Bonita HD und ED röntgen lassen...

ED alles super. HD rechts super, links ist es nicht ganz 100%ig...

Aber nur so minimal das es für den Agilitysport absolut keine Einschränkung

ist...Supie...Jetzt kann Sepp mit dem Training beginnen...

21.04.2014...

Ostermontag...Erstes DVM Qualifikationsturnier in Landstuhl...

Am Ostermontag war es endlich soweit... Wir hatten unser erstes Mannschafts Quali DVM Turnier in  2014 in Landstuhl..

Als erstes wurde der Jumping gelaufen, hier hatte unsere Mannschaft nur ein dis, es lief also recht gut.

Auch im zweiten Lauf dem A Lauf, lagen uns die Parcours, hier hatten wir zwar zwei dis, aber in der Zwischenwertung standen wir immerhin  von 14 Mannschaften auf Platz Fünf...

Pünktlich zum Ende des zweiten Laufs brach ein Wolkenbruch über uns herrein, wodurch das Turnier unterbrochen wurde... Hierzu kam dann auch noch, das es anfing zu Donnern und ich fragte mich, wird meine Joy trotzdem den dritten Lauf machen oder vor Angst verweigern...

Doch es kam ganz anders...

Da die Unterbrechung fast eine Stunde dauerte und es so ja sehr spät würde, rief der Richter alle Teamleiter zu sich und lies abstimmen ob der dritte Lauf noch gemacht werden sollte, oder nicht.

Die Mehrheit verzichtete auf den letzten Lauf und so hatte sich mein

Donner Problem von selbst gelöst...

So gehen wir mit einem fünften Platz ins zweite Turnier nach Waldacker...

Auch unsere Bonita sammelte ihre ersten Turniererfahrungen...

Sie war sehr nervös, die vielen Hunde , Menschen und der Trubel überhaupt, machen ihr schon zu schaffen. Sie war am liebsten in ihrer Box im Auto... Daran müssen wir jetzt arbeiten... Alles in allem war es aber ein sehr schöner entspannter Turniertag...

06.04.2014...

Darf ich vorstellen...Das ist Bonita...

Das Sepp und ich ein bisschen verrückt sind , wissen ja die meisten...

Mal ist Er es und Mal ich...Dieses Mal war Er es, der letzten Mittwoch, ganz zufällig  mal wieder auf der Seite Border in Not stöberte... Was dabei rauskam könnt Ihr unter Bonita´s Story genau erfahren...

13.03.2014

Mein kleines Uhrwerk ist über die Regenbogenbrücke gegangen...

Jeder von uns weiß, das wenn ein Hund 10 oder gar 12 Jahre erreicht hat, man  sich langsam damit befassen muss das seine Zeit nur noch begrenzt ist...

Aber auch Jeder von uns hofft, das unsere Begleiter zu dem kleinen Teil derjenigen

gehören, die 16 Jahre oder älter werden...

Diese Hoffnung hatte ich auch...                               Leider vergeblich...               Heute habe ich schweren Herzens meine Maus mit 13 Jahren, 1 Monat und 6 Tagen, mit Hilfe meiner Tierärztin über die Regenbogenbrücke zu ihren alten Kumpels Jerry und Yoschie und den vielen anderen Hunden gehen lassen... Mein Verstand sagte, sie soll sich für mich nicht länger quälen aber mein Herz vermisst sie unendlich...

Mach´s gut mein kleines Uhrwerk...Du wirst immer ein Teil von mir sein...

03.03.2014...

Happy Birthday Queeny...

Die Zeit verging wie im Fluge, kaum zog unsere Queeny mit 8 Wochen bei uns ein, ist das Jahr auch schon wieder rum und unsere Püppie feiert ihren ersten Geburtstag.

Happy Birthday kleiner Sonnenschein...                                                             Jetzt werden wir zwei noch mehr Spass beim Agiübungstraining haben ...

09.02.2014...

Agilitysaison 2014 unerwartet eröffnet...

Eigentlich wollten wir die Agilitysaison noch gar nicht beginnen, doch als wir gestern gefragt wurden, ob wir zwei freigewordene Plätze in Babenhausen haben wollten, um unser Gelerntes aus Oberammgau schon Mal umzusetzen, sagten wir spontan zu.

Heute Morgen, fragte ich mich allerdings, warum ich das gemacht hatte.

Ich war noch hundemüde, es war kalt und so richtig motiviert war ich auch nicht...

Das zeigte sich dann auch gleich (es wurde mit dem 3er Jumping angefangen), bei meinem ersten Lauf.

Obwohl Roland Wiescher anspruchsvolle aber schöne Parcours stellte, stolperte ich mehr oder weniger durch den Parcours und führte dann nach ca. der Hälfte meine Joy ins Dis.

Bei Sepp und Skip lief es nicht besser... Nachdem Skip drei Mal aus dem Slalom kam, lies es Sepp darauf beruhen, also auch Dis..

Aber unser Blatt wendete sich...Der A3 Parcours war genau unser Ding, mit der richtigen Atemtechnik und Schwabbelarsch ( Insider...grins ) lief es mit meiner Joy wie am Schnürrchen.

Wir hatten einen schönen fehlerfreien Lauf und den 9. Platz von 43...

Auch bei Sepp und Skip im A1 Parcours lief es super, mit einer Verweigerung landeten die Zwei auf Platz 4. von 16...Und als krönender Abschluss haben wir dann noch superlecker im Reiterstübchen gegessen... So war es dann doch eine schöne Agilitysaisoneröffnung...

07.02.2014...

Happy Birthday Gina

Heute ist ein ganz besonderer Tag... Mein kleines Uhrwerk hat Geburtstag.

13 Jahre wird meine Gina heute und sie sieht immer noch aus wie ein junges Küken...

Happy Birthday meine kleine Maus, hoffentlich feiern wir mit Dir noch viele Jahre...

02.02.2014...

Zum 10ten Mal Agility Urlaub in Oberammergau...

Wieder einmal verbrachten wir ( dieses Mal mit noch 5 unserer Vereinskollegen zum Teil in anderen Kursen... ) eine super schöne Woche im Hotel Wolf in Oberammergau.

Es war das 10te Mal das wir dort waren und dafür wurden wir sogar geehrt und bekamen ein kleines Geschenk...

Alles war wie immer Super... Vom herllichen knackigkalten aber sonnigen Wetter über den leckeren Menü´s bis hin, zum täglich wechselden Training bei Hinky und Sabine...

Wir haben mit viel Spaß ganz viel neues gelernt und in den Pausen haben wir

uns dann hin und wieder zum gemütlichen Hollerpunsch trinken getroffen...

Natürlich habe ich in den Pausen auch immer mal wieder eine kleine Sequenz mit meiner kleinen Queeny geübt...

Hierzu habe ich auch ein paar Bilder und ein paar kleine Videos gemacht die ich in Kürze einstelle...

Die Woche hatte nur einen Nachteil...Leider ging sie viel zu schnell zu Ende und so freuen wir uns jetzt schon auf das nächste Mal...

07.09.2013...

Das Glück hält an...

Heute waren wir auf dem, für dieses Jahr letzte Regionalliga Turnier in Bischofsheim.

Als wir los fuhren regnete es in strömen und wir wären am liebsten daheim geblieben.

Da das Turnier nur knapp 50 Starter hatte, fing es zum Glück eine Stunde

später an und von da an wurde das Wetter auch zum Glück stetig besser...

Der A Lauf lief für Joy und mich hervorragend, wir starteten als erstes Team und landeten fehlerfrei auf dem zweiten Platz... In dem darauf folgenden Regionalligalauf führte ich meine Joy leider ins dis, dafür schaffte es hier Shadow mit Sepp fehlerfrei auf Platz zwei...

Dann kam noch der Jumping Open. Hier hatten Joy und ich zwar eine super Zeit, leider fiel aber kurz vor dem Ziel noch eine Hürde...

Aber da doppelt ja bekanntlich besser hält, machten Shadow und Sepp auch hier den zweiten Platz.

Besser konnte es für uns nicht laufen doch zu allem Überfluss holten wir als Mannschaft mit Bernhard und Iwan , Kerstin und Nando sowie Frank und Askan an diesem Tag dann  auch noch den Tagessieg und in der Gesamtwertung den zweiten Platz ...

Also ein rundum perfekter Tag...

19.08.2013...

Turnier, Urlaub, Turnier...

Wie auch im letzten Jahr begann unser Urlaub mit dem Agility WT Cup in Emmendingen.Mit dabei wieder Steffi und Frank mit Askan und Higgins.

Dieses Jahr waren es Starter aus 12 Ländern, die an diesem Turnier teilnahmen. 

In A3 Large waren es über 100 Starter und ich wollte dieses Jahr wenigstens durchkommen, also kein dis... Es sollte klappen, wir kamen alle im A Lauf durch ,meine Joy lies sich so toll führen, das wir sogar fehlerfrei durchkamen und bei diesem Starterfeld war ich mächtig stolz, das wir noch auf Platz 15 landeten und als Preis einen Sack Futter bekamen...

Im Jumping war es dann leider bei Sepp und Shadow und auch bei Joy und mir wieder ein dis...

Im A 1 Large lief Sepp mit Skip ein leider dis, dafür waren sie dann beim Jumping richtig super, sie landeten auf dem vierten Platz und wurden sogar mit einem Pokal belohnt...Skip´í ist halt immer für eine Überraschung gut...grins

Am Sonntag  waren wir wieder Zuschauer bei der Mac, wo viele hochkarätige Teams aus 12 Ländern  tolle Läufe zeigten.

Deutschland schaffte es auf den dritten Platz...

Montags fuhren wir dann auch zusammen mit Steffi und Frank auf einen Campinpplatz am Kaiserstuhl, hier verbrachten wir 11 schöne Tage...

Der Campingplatz war einfach toll für Hundefreunde.

Es gab z.B. ein großes mit meterhohem Unkraut bewachsenes Feld indem kreuz und quer Wege reingeschnitten waren.

Man konnte also gassi gehen und Anderen immer wieder aus dem Weg gehen, weil die Menschen sich sahen, die Hunde sich aber nicht...

Echt coole Idee und auch sonst gab es jede Menge Möglichkeiten zu wandern, ans Wasser zu fahren oder einfach nur schillen...

Natürlich sind wir auch ans Wasser gefahren und was soll ich euch sagen, meine kleine Maus Queeny schwimmt wie ein Seehund, ohne jede Angst ging sie immer wieder ins Wasser und schwamm herrum... Da konnten sich die großen mal eine Scheibe abschneiden...grins....

Beweisfotos und ein kleines Video folgen...

Am Freitag machten wir uns dann direkt aus dem Urlaub auf den Weg nach Gernsheim um  wieder an zwei Turnieren teilzunehmen. Hier startete ich mit Joy und Sepp diesmal nur mit Shadow...Samstags lief es noch nicht so gut, wir kamen zwar durch aber nicht fehlerfrei.

Dafür lief es sonntags zum Hessencup supergut, viele aus unserem Verein waren platziert und Joy und ich schaften es sogar in A3 Large auf dem ersten

Platz... Mein kleiner Turbohund ist einfach Spitze...

Sepp und Shadow hatten leider einen Fehler, dafür landeten Sie aber im Jumping Open fehlerfrei auf dem zweiten Platz. Hier hatten Joy und ich nach einem fast perfekten Lauf am vorletzten Hindernis leider noch ein dis...

Es war also ein rundum gelungener Urlaub...

 

14.07.2013

Ü 40 Turnier in Obertshausen...

Wieder einmal fuhren wir zum Ü 40 Turnier nach Obertshausen .

Diesmal stand das Turnier unter dem Motto 70er Jahre Flower Power

und jeder der was Passendes zum anziehen hatte brachte es mit und

so war es wieder ein rundum lustiges Turnier mit anschließender Wahl

des schönsten Kostüms......

Die Parcours waren sehr schön zu laufen, trotz allem  kamen nur wenige durch..

Joy und ich kamen im A Lauf mit einem Fehler auf Platz 4 und im Jumping fehlerfrei auf Platz 2...

Es gab eine Kombiwertung, wo wir dann auf dem 3. Platz landeten...

Meine Maus kann es auch in A3  immer noch...grins

Sepp und Shadow brachten auch beide Läufe durch und mit Skip kam er im A Lauf mit einem Fehler durch , im Jumping wurde es leider ein dis...

Zur großen Überraschung war Sepp dieses Jahr beim Oldie´s but Goldie´s Lauf dabei.Hier laufen die 7 ältesten des Turniers noch mal einen kleinen Parcours...

Letztes Jahr gewann den Wanderkrückstockpokal unser Bernhard.

Dieses Jahr war Bernhard und Sepp genau zeitgleich und weil  das auch beim Wiederholungslauf  so war, müssen sie sich den Stock dieses Jahr teilen...grins

Na ja auf jeden Fall bleibt er im Verein...

23.06.2013

Happy Birthday Skip...

Auch für unseren Skip ging wieder ein Jahr vorbei,

unser Sonnenschein wird heute schon Drei...



21.06.2013

Happy Birthday Joy...

Ja wer hätte das gedacht,

auch meine Joy wird heute schon Acht...

20.06+21.06.2013...

Agilityseminar bei Hinky und Sabine in Darmstadt...

Am Mittwochabend machten wir uns mit dem Wohnwagen auf den Weg nach Darmstadt, wo wir am nächsten Morgen gemeinsam mit Frank und Melina an einem 2 Tage Agilityseminar bei Sabine Zepf und Hinky Nickels teilnahmen.

Nachdem wir alles aufgebaut hatten setzten wir uns noch mit Frank und Steffi, die schon da waren, auf einen Absacker zusammen. Hier wurden wir dann von einer Invasion Stechmücken bombadiert, sodas wir uns schnell in die Wohnwagen zurück zogen.

Ich habe dann nach 40 Einstichen nur an den Waden aufgehört zu zählen...

Das Jucken war die Hölle...

Am nächsten Morgen gab es von der OG Darmstadt, zuerst ein reichhaltiges

Frühstück und dann hatten Joy und ich, sowie Frank mit Askan  die erste von zwei Stunden bei Hinky und Sepp mit Skip sowie Melina mit Jim ihre erste von zwei Stunden bei Sabine. Trotz der großen Hitze, lernten wir viele neue sehr nützliche Tips, die wir nach dem super leckeren Mittagessen am Nachmittag in unserer zweiten Stunde noch vertieften, so das wir die doch recht schwierigen Parcours am Ende doch ganz einfach bewältigen konnten.

Am Abend sind wir dann noch gemeinsam mit Melina, Frank und Steffi zu einer Pizzeria gefahren und haben dort noch eine Kleinigkeit gegessen und gemütlich im Aussenbereich zusammengessen. Zurück am Hundeplatz wollten wir uns auch noch etwas zusammen setzen als sich wie aus dem nichts ein Unwetter zusammen braute.

Blitz , Donner und Sturm sorgten dafür, das wir uns schnell zu Bett begaben...

Am Freitagmorgen hatten wir zwei verbogene Zeltstagen, viele heruntergefallene Äste aber auch eine angenehm kühle Luft...

Nachdem es wieder ein super Frühstück, diesmal sogar mit Rührei und Speck gab, hatten eigentlich Joy und ich sowie Frank mit Askan unseren zweiten Tag bei Sabine und Sepp mit Skip sowie Melina mit Jim ihren zweiten Tag bei Hinky.

Da es aber direkt am Hundeplatz von Darmstadt eine Schiessanlage gibt und am zweiten Tag fast dauernd geschossen wurde, war es unmöglich für mich, mit Joy ( sie ist panisch bei lauten Knallgeräuschen ) zu trainieren. Deshalb nahm ich statt Joy kurzer Hand unseren Shadow, dem ist die Knallerei zwar auch unangenehm, aber er ist nicht so panisch und arbeitet trotzdem mit. Auch die Parcours des zweiten Trainers waren sehr anspruchsvoll, doch mit den entsprechenden Tipp´s war es auch hier am Ende ganz einfach Diesen komplett zu laufen... Wir waren sicher nicht das letzte Mal bei den Beiden...

Ach ja...zu Mittag gab es noch selbstgemachte super leckere Pizza...

Also alles in allem, zwei rundum schöne Tage...

01.06+02.06.2013

Samstags Regionalliga und Sonntags DVM...

Am Samstag fuhr Sepp mit Shadow mal alleine aufs Turnier um hier für unsere Reg.Liga Mannschaft mit zu starten...

Es lief fantastisch, da Sepp sich komplett auf Shadow einstellen konnte und Shadow seine uneingeschränkte Aufmerksamkeit genoss, liefen die Beiden tolle Läufe...

Im Jumping landeten sie fehlerfrei auf Platz 2. und im Regionalliga Lauf sogar fehlerfrei auf dem ersten Platz... Ja wenn Shadow will

( und Sepp aufpasst...grins ) dann kann er...

Auch seine Mitstreiter Frank mit Askan, Bernhard mit Iwan, Linda mit Walker und Kerstin mit Nando hatten zum Teil auch platziert ,die Mannschaft so gut vertreten das sie am Ende auch hier den ersten Platz holten...

 

Sonnatgs fuhren wir dann alle zusammen zum letzten DVM Lauf...

Diesmal war ich ja nicht in der Mannschaft aber ich durfte mit Joy einzeln starten...

Sepp lief mit Skip für die Mannschaft und Shadow hatte ja gestern seinen großen Tag und durfte mit Gina und Queeny chillen...

Das Wetter war herrlich die Parcours von Sandra Körber perfekt und so gab die Mannschaft, alle  Mannschaften lagen ja von den Punkten her dicht beieinander, noch mal vollen Einsatz...

Joy lief wie am Schnürrchen alle drei Läufe bekamen wir zwar je mit einem Fehler, der aber auf meine Kappe ging...durch und  Sepp und Skip hatten zwei Läufe mit einem Fehler und ein dis...

Für die Mannschaft  lief es auch fantastisch und obwohl unsere einzelnen Teams  ganz wenige dis hatten und viele Punkte holten waren am Ende doch wieder drei Mannschaften ein klein wenig ( zum dritten Platz fehlten uns nur 10 Punkte ) besser. Also wieder nichts...

Nächstes Jahr starten wir aber wieder und dann das dann zum 10te Mal in Folge...

Also wenn das kein Glück bringt...

 

28.05.2013

Happy Birthday Shadow...

Man kann es kaum glauben und doch ist es wahr,

unser Shadow wird heute schon neun Jahr...

25+26.05.2013

2 Tagesturnier in Gernsheim...

An diesem Wochenende sind wir Samstag und Sonntag nach Gernsheim zum Turnier gefahren. Eigendlich wollten wir mit dem Wohnwagen dorthin aber unsere Anhängerkupplung war nicht rechtzeitig fertig, was wir im Nachhinein gar nicht mehr so schlimm fanden...grins.

Am Samstag war es noch ganz schön, es war zwar bitter kalt aber trocken und auch unsere Läufe waren ganz ok... Joy und ich liefen im A Lauf einen schönen fehlerfreien Lauf und im Jumping kamen wir mit einem Fehler durch...

Shadow und Sepp hatten ein dis und einen Lauf mit zwei Fehlern und mit Skip kam Sepp beide Male mit je einem Fehler durch...

Sonntags war es dann fürchterlich... Es regnete an einem Stück und wir waren durch und durch nass... Die Richterin stellte wegen des schlechten Wetters Parcours die gut zu laufen waren und wir gaben alle unser Bestes... Joy und ich liefen wie am Vortag einen fehlerfreien A Lauf ( und das obwohl wir noch ein zweites Mal anfangen mussten, weil man nicht bemerkt hatte das die Wippe sich festgehakt hatte...) und  einen Jumping mit einem Fehler. Sepp und Shadow hatten leider 2 dis und Sepp mit Skip kamen im A Lauf einen Fehler und im Jumping leider auch ein dis

Aber bei dem Regen hatte Skip einfach keine Lust noch mal zu laufen...

Zum Glück wollte auch die Richterin schnell fertig werden und so waren wir um 14.30 mit allem durch und konnten zeitig heim fahren und ich brauchte nicht den Wohnwagen putzen...freu... 

11.05.2013

Zweites DVM Turnier in Taunusstein...

Nur zwei Tage nach unserem offenen Turnier richteten wir das zweite DVM Turnier für 2013 aus...

Diesmal meinte es das Wetter nicht gut mit uns, es war bitter kalt...

Trotz allem lief es recht gut für unsere Mannschaft.

Nach den drei Läufen, war das Tagesergebnis der Mannschaft ein super

dritter Platz und in der Gesamtwertung war es der vierte Platz mit nur

fünf Punkten Unterschied zum dritten Platz...

Damit ist am 02.06. alles noch möglich...

Und unser Sonnenschein glänzte auch wiedermal...

SKip und Sepp landeten im Jumping 1 Large fehlerfrei auf dem dritten Platz...

09.05.2013

Unser Turnier in Taunusstein...

Heute war unser offenes Turnier in Taunusstein, obwohl eigentlich Regen gemeldet war, blieb es doch den ganzen Tag trocken.

Viele unserer Vereinskollegen schafften es, Bernd Pape´s Parcours zu bewältigen und sich einen Platz auf dem Treppchen zu sichern

Auch unser Skip war wieder mal dabei...

Unser Sonnenschein landete mit Sepp im A 1 Large fehlerfrei auf dem zweiten Platz...

 

08.05.2013

Queeny ist da...

Heute bin ich gleich nach der Arbeit zu Elke Hirsch, Züchterin der kleine Arche Border Collies gefahren um meine kleine Queeny abzuholen...

Alles weitere dazu unter Queeny´s Story...

02.05.2013

Mein kleines Uhrwerk ist in der Zeitung...

Als meine Gina im Februar ihren 12ten Geburtstag feierte, schrieb ich einfach einen kleinen Text und mailte ihn mit einem Foto an die Redaktion der Hundewelt für die Seite unsere Veteranen. Ich habe aber nicht wirklich geglaubt, das es auch eingestellt wird...

Aber jetzt glaubte ich meinen Augen kaum, als ich mein kleines Uhrwek in der Zeitung sah... Unter noch mehr über Gina könnt ihr es nachlesen...

27.4+28.04.2013

Erstes Regionalliga und erstes DVM Turnier für 2013...

 

Am Samstag fuhren wir bei strömendem Regen zum ersten Regionalliga Turnier nach Gernsheim... Ich selbst konnte zwar nicht laufen, wollte aber wenigstens zuschauen...

Das Wetter wurde leider nicht besser aber die Läufe unserer Teams waren

dafür sehr schön. So landete unsere Mannschaft auf dem dritten Platz.

Sepp schaffte mit Shadow drei fehlerfreie Läufe und landete im Regionalligalauf sogar auf dem dritten Platz... Shadow lief einfach wie am Schnürrchen....grins

Mit Skip hatte er zwar Fehler aber auch hier bekam Sepp beide Läufe durch...

 

Sonntags ging es dann zum ersten DVM Turnier nach Landstuhl...

Das Wetter meinte es etwas besser mit uns...

Es blieb überwiegend trocken, war aber sehr kalt...

Beim ersten Lauf unserer Mannschaft lief es nicht so gut, wir landeten auf dem letzten Platz. Beim zweiten Lauf holten wir volle Punktzahl und holten auf... Zwischenstand Platz 6. Beim letzten Lauf gab jeder nochmal alles und es wurde gesamt der achte Platz... So ist alles noch offen für das nächste DVM Turnier...

Megastolz waren wir auf unseren Skip, der dieses Jahr  für die Mannschaft läuft und alle drei Läufe durch brachte...

21.04.2013

Erstens, kommt es anders und zweitens, als man denkt...

Die, die mich kennen, wissen das ich schon einige Zeit von meinem nächsten Border Collie schwärme... Immer habe ich gesagt, wenn mein altes Mädchen mal nicht mehr ist dann soll es entweder ein 

 

ee Red Border oder ein Border mit Split Face werden...

Ich möchte aber das meine Gina möglichst alt wird und Sie hat es nicht verdient, das ich immer sage, wenn Sie mal nicht mehr ist... und zum Glück habe ich ja meinen Mann Sepp der meine Gedankengänge versteht...

Kurz um...Heute habe ich mir ee Red Borderwelpen angesehen und es war sogar ein Mädchen  mit fast Split Face dabei...

Dieses Bordermädel von der kleinen Arche wird nun im Mai zu uns ziehen...

Ob nun Vier oder Fünf...was soll´s , verrückt sind wir eh...

Hauptsache mein kleines Uhrwerk wird nun noch ganz viele Jahre bei uns sein...

07.04.2013

Das letzte von vier Hallenturnieren für unseren Skip...

Heute war das letzte von den vier Hallenturnieren, wo unser Skip seine ersten Turniererfahrungen gesammelt hat.

Diesmal waren es leider beide Male ein dis.

Im A Lauf lief es eigentlich ganz gut, unser Sonnenschein hatte bis kurz vor Schluss nur eine Verweigerung und dann passte Sepp kurz nicht auf und schon nahm Skip anstatt, noch des Tunnels gleich den Zielsprung...

Im Jumping musste Sepp Ihn gleich zu Anfang ein wenig lauter ansprechen und schon war unser Sensibelchen so eingeschüchtert, das er nicht mehr richtig laufen wollte...

Na ja mal sehen was die Saison noch so alles bringt...grins

24.03.2013

Und wieder ein dritter Platz...

Heute hatten wir unser erstes Turnier mit der Gruppe im Freien...

Als wir um 7.00 Uhr los fuhren, fragten wir uns warum wir uns das antun,

es war bitter kalt und bestimmt auf dem Sofa viel gemütlicher.

Zum Glück meinte es das Wetter dann aber gut mit uns denn auch wenn es kalt blieb schien wenigstens den ganzen Tag die Sonne.

Auch sonnst war es dann ein rundum schöner Tag, alle unsere Starter brachten wenigsten einen Lauf durch und am schönsten war das unsere Jüngste,

Lea mit Maik ihren ersten Lauf durchbrachte.Man was haben wir uns gefreut...

Sepp mit Shadow und meine Joy mit mir brachten unseren A Lauf durch, meine Joy sogar fehlerfrei auf Platz 4...

Und unser Sonnenschein??? Wieder brachte Sepp mit ihm beide Läufe durch und diesmal den Jumping sogar fehlerfrei... Und zum dritten Mal in Folge stand Skip in der Gesamtwertung auf Platz 3. Einfach cool unser Kleiner...

22.03.2013

10 Jahre Agility in unserem Verein...

Auf den Tag genau, vor 10 Jahren bekam unser Verein, die SV-OG-Taunusstein

die heißersehnten Agilitygeräte und deshalb wurde heute ein bisschen gefeiert...

Dagmar , Sepp , ich... und natürlich mein kleines Uhrwerk Gina sind noch Teilnehmer der ersten Stunde....

Alle Agianer wurden eingeladen um das Jubiläum mit zu feiern.

Das Wetter meinte es schon mal gut mit uns, es schien die Sonne, aber es lag immer noch Schnee deshalb bauten wir einen schönen dem Wetter angepassten Parcours...

Jedes Team  das an den Start ging, egal ob es nun nur ein oder alle Geräte schaffte bekam eine kleine Erinnerung an diesen Tag und es kamen viele...

Natürlich durfte auch meine Gina laufen und sie machte es immer noch toll...

Alle hatten viel Spass und im Anschluss haben wir noch zusammen gesessen und so manche Anekdote der letzten 10 Jahre erzählt.

In 10 Jahren machen  wir das dann wieder...

10.03.2013

Und wieder Skip...

Heute hatte Skip sein drittes Turnier...

Unser kleiner Sonnenschein war wieder mit Begeisterung dabei...

Im A Lauf war Herrchen ein wenig unaufmerksam und zog Ihn an einer Hürde

vorbei,also eine Verweweigerung...

Na ja und im Jumping roch es am Slalom sooo gut ( ist ja schließlich in der

Reithalle ) das er kurz mal abbiegen musste, ok... das gab halt einen Fehler,

aber in der Gesamtwertung war es immerhin der 3. Platz...

Das hat unser Skipi wieder richtig  gut gemacht

24.02.2013

Zweites Turnier für unseren Skip...

Heute war es wieder soweit...Auch wenn es eisig kalt und glatt war

machten wir uns auf den Weg nach Babenhausen zum zweiten Hallenturnier

für unseren Jüngsten...

Der A Lauf lief super, Skip´y machte alles richtig und wenn Sepp ihm nicht weggelaufen wäre hätte er auch beim Weitsprung nicht das letzte Hindernis

gerissen...Schaaade...

Na ja, so war es halt nicht ganz fehlerfrei...Aber immerhin mit einem Fehler noch den vierten Platz...

Im Jumping ist er leider im Tunnel ausgerutscht und da er ja ein kleines

Sensibel´chen ist, war er so verunsichert das er total an Sepp klebte und

dadurch 3 Verweigerungen und somit ein dis kassierte. Na ja was soll´s.

Zur unserer Überraschung kam er aber mit seinem A Lauf noch in die AI Wertung und durfte somit noch einen dritten Lauf machen.

Hier kamen die Beiden  mit 2 Verweigerungen und einem Fehler wieder durch...

Unser Bubi macht das schon super!!!

07.02.2013

Happy Birthday Gina...

Wir sind alle ganz aus dem Häus´chen

den 12 ten Geburtstag feiert mein kleines Mäus´chen...

27.01.2013

Und wieder Oberammergau...

Ganz spontan haben wir wieder mal eine Woche Urlaub mit Agiseminar in Oberammergau verbracht und es war wie immer suuper...

Es war zwar eisig, aber fast immer sonnig, also perfekt um mit dem Rudel gassi zu gehen...

Dieses Mal waren es auch nur wenig Teilnehmer und so konnten wir mit Emiel Vervoort in kleinen Gruppen trainieren und wie es bei Emiel so üblich ist, sah er es auch  mit den Trainingszeiten nicht so eng...

Wenn es gut lief wurden aus einem auch mal zwei Stündchen...

Unser Skip profitierte am meisten davon...

Ob Kontaktzonen , Slalom oder führen auf Distanz, es klappte einfach alles...

Man konnte jeden Tag neue Fortschritte bei ihm erkennen...

Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Mal...

Foto´s und Video´s folgen in Kürze...

13.01.2013

Die Saison 2013 ist eröffnet...

Heute war unser erstes Turnier in 2013

Es war noch stockdunkel als wir von daheim, nach Babenhausen fuhren.

Dieses Mal startete nur Sepp mit Skip...

Es fing mit A1 an und unser Sonnenschein war voll dabei...

Bei einem Starterfeld von 19 landeten die Beiden mit einer Verweigerung

( es war für A1 schon ein ganz schön schwerer Eingang ) am Slalom und einem Fehler an der Wippe auf dem 7 ten Platz...

Beim Slalom war dann eigentlich alles perfekt...

Ein schöner runder Parcours und wenn Sepp sich am Slalom nicht noch mal vergewissert hätte ob Skip nun drin ist dann wäre unser Kleiner bestimmt nicht nach der dritten Stange wieder rausgekommen...

So machte er dies aber und hatte somit einen Fehler und wegen des neu einfädelns auch ein paar Zeitfehler...

Aber egal, auch hier landeten die Beiden auf dem 7 ten Platz und in der Gesamtwertung A1 Large landeten die Beiden dann sogar auf Platz 3.

Das war doch ein super Beginn für unseren Sonnenschein...