Neuigkeiten...

10.12.2017...

Wandern vor dem großen Schnee...

Heute haben  Bianka und ich uns nochmal im Taunus auf den Weg gemacht. Diesmal war auch wieder Rattie, die Dackeldame von Bianka´s Mama mit dabei. Als wir das Foto machten, fing es gerade an zu schneien... Eine Stunde später, stapften wir durch Schnee...

Schön war´s...

05.12.2017...

Ende der Agi-Saison 2017...

18.11.2017...

Wandern im Taunus...

Heute hat sich das Border-Labbi-Rudel wieder mal für 2 Stunden im Taunus auf den Weg gemacht.

Das Wetter war kalt aber außer ein kurzer Nieselregen blieb es zum Glück trocken und einen passenden Hitergrund für ein Foto haben wir auch wieder gefunden...

Hunde machen selbst umgeknickte Bäume schön...grins

29.10.2017...

Wandern im Kurpark...

Heute habe ich mich mal mit meiner Nichte, die zu Besuch war, auf den Weg gemacht...

Wir sind rund um den Bad Schwalbacher Kurpark gelaufen und es hat uns sehr viel Spass gemacht...

24.09.2017...

Turnier oder Wandern...

Gestern hatte sich Sepp kurzerhand entschlossen mit Skip und Bonita heute nach Beselich zu fahren.

Hier hatte Frank mit Askan und Bella gemeldet und Sepp fuhr hin um eventuell mit Bonita nachzumelden und es klappte auch.

Im A Lauf liefen die Beiden leider ein dis, dafür kam Frank mit Askan fehlerfrei auf Platz 2 und mit Bella

mit einer Verweigerung auf Platz 4 durch...

Im Jumping open war es dann umgekehrt. Frank hatte mit seinen Beiden ein dis und Sepp landete fehlerfrei auf dem 2. Platz.

Da dann aber J1 und J2 getrennt gewertet wurde, landeten die Zwei in der J1 sogar auf dem ersten Platz. Es hatte sich also gelohnt hin zu fahren...

Da ich lieber ausschlafen wollte, dann aber den Sonntag zur freien Verfügung hatte und das Wetter sehr angenehm war, beschloß ich nach dem gemütlichen Aufstehen zum Hupla zu laufen. Dort machte ich dann eine Stunde Kaffeepause

( Kuchen gab es auch..grins...) und wanderte dann über den Bad Schwalbacher Kurpark vorbei am Hubertusbrunnen ( siehe oben.)

zurück nach Hause... So war es auch für mich ein rundum schöner

Sonntag...

 

17.09.2017...

Regionalligaturnier Hausen-Obertshausen...

Heute fuhr Sepp mit Bonita,Skip und einigen Vereinskollegen zum Reg. Liga Turnier nach Obertshausen.

Ich selbst blieb daheim, da ich Besuch erwartete.

Eigentlich wollte Sepp nur mit Bonita starten, da aber eine andere Mannschaft einen Hund zuwenig hatte, startete Sepp dann mit Skip für diese Mannschaft.

Und die Drei machten es supergut...

Im A1 Lauf landeten Bonita mit Sepp gleich als einziges fehlerfreies Team auf Platz 1.

Einfach suuuper die Maus.

Sepp und Skip hatten im A2 Lauf zwar einen Fehler landeten damit aber noch auf Platz 4.

 

Im Jumping Open kamen sie auch, miit je einem Fehler durch.

Bonita Platz 6 und Skip Platz 8. und den Regionalligalauf schaffte

Skip dann auch nochmal fehlerfrei und holte damit die meisten Punkte für die Mannschaft.

Unser Bubi ist halt der perfekte Mannschaftshund...

Das habt ihr alle toll gemacht.

 

13.08.2017...

Ende einer Agi-Ära...

Heute war unser Verein Ausrichter des SV-Hessencups.

Sepp hatte mit Bonita gemeldet und ich mit Queeny.

Doch vor zwei Wochen meldete ich meine Joy noch nach.

Ich hatte kurzerhand beschlossen, das dieses Turnier auf unserem Platz,das letzte für meine 12 jährige Maus sein sollte...

So ging ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge an den Start...

Ich lachte, weil meine Maus mit mir über 10 Jahre zuverlässig

Turniere gelaufen ist und sooo oft auch platziert war

und ich weinte, weil diese schöne Zeit nun ein Ende hatte...

Die Parcours waren recht anspruchsvoll und auch der Jumping, der

für alle drei Klassen gleich war, ging eher in Richtung J3 als in Richtung J1.

Es war nun Mal der SV- Hessencup und für die Schäferhunde ging es schließlich um die Quali für die SV-Bundessiegerprüfung, daher

mussten es auch anspruchsvolle Parcours sein...

Sepp und Bonita hatten jeweils im A1 Lauf und im Jumping1, 1 Fehler

Meine Queeny und ich hatten im A3 Lauf 2 und im Jumping3, 1Fehler

und meine Seniorenmaus ließ sich auch wieder zuverlässig durch die Parcours führen. Joy hatte im A2 Lauf 1 Verweigerung und einen Fehler und im Jumping2 auch 1 Fehler...

Alle Läufe ohne dis, wir waren sehr stolz auf unser Rudel...

 

Da es in allen Klassen eine Kombiwertung gab, landete Sepp mit Bonita sogar noch auf dem zweiten Platz in der A1/J1 ...

Viele weitere Kombiwertungssiege blieben auch bei uns im Verein.

Jessi+Fibi Platz 1 A1/J1 (Das freut mich ganz besonders...)

Frank+Askan Platz1 A2/J2 , Sascha+Nando Platz2 A2/J2

Bernhard+Ivan Platz2 A3/J3

 

Ich selbst bin sehr glücklich, das meine Joy auch die letzten Läufe ohne dis bewältigt hat und da es auch eine Mannschaftswertung gab, holte Sie an ihrem letzten Turnier auch nochmal Punkte für die Mannschaft.

Die OG Taunusstein holte sogar den Mannschaftssieg...

Da es am Ende noch für jedes teilnehmende Team eine Erinnerungsmedaille an den Hessencup 2017 gab, ging mein kleiner Turbohund auch an ihrem letzten Turnier noch mit einer Medaille nach Hause....

Mit ihren 12,5 Jahren ist sie  immer noch gesund und munter und

kann nun , wie auch schon vor zwei Jahren unser Shadow, mit ihm und anderen Oldie's  in der Seniorengruppe Agitraining altersgercht weiter machen .

Ich hoffe sehr...Noch viele, viele Jahre...

Sie hat für ihren Ruhestand auch noch ein neues Hundebett ( Foto oben ) bekommen, aber sie hat es nicht allein denn unser restliches Rudel findet Dieses auch toll...grins

23.07.2017...

ACW.Turnier auf unserem Platz...

Für das heutige Turnier, hatten wir unseren Platz untervermietet an den ACWiesbaden.

Dies bedeutete für uns ein Heimspiel...

Das Wetter war perfekt, die Parcours der Richterin sehr schön rund und klassengerecht und dadurch das wir uns nur um die Verpflegung kümmern mussten, hatten wir auch viel Zeit um gassi zu gehen,

Schwätzchen zu halten, ect...

Es fing mit A3 an und Queeny hatte mit mit mir, ihren ersten Start in der obersten Klasse... Ich war und das ist sehr lange her, wieder mal ein bisschen aufgeregt, doch meine Maus lief wie am Schnürrchen.

Von all den Startern kamen nur Drei fehlerfrei durch und mein Blondien´chen war Eine davon...3. Platz in A3.

Sie wollte mir wahrscheinlich zeigen, das Sie doch ein A3 Hund ist...

Denn auch wenn wir nicht so spektakulär laufen und sie nicht hyperschnell ist, so  ist es doch für mich einfach ein tolles Gefühl mit Ihr zu laufen und zu wissen das Sie absolut führig ist... Ich bin auf jeden Fall, mächtig stolz auf Sie. grins,grins.grins.

In der A2 hatten auch Kerstin und Frank schöne fehlerfreie Läufe

vorzuweisen und belegten mit Vlummi und Askan Platz 2+3.

Auch Sepp lief mit Bonita wieder einen schönen A1 Lauf.

Bonita lief ruhig durch den Parkours, wartete brav an den Kontaktzonen, doch durch  zwei kleine Unachtsamkeiten von Sepp, wurde es dann, mit einem Fehler und einer Verweigerung, Platz 5...

Im Jumping 3 ging ich dann wieder ohne Nervosität an den Start,

meine Queeny gab nochmal alles und wir kamen wieder fehlerfrei ins Ziel. Wir hatten aber zwei große Bögen gelaufen die natürlich Zeit kosten und so landeten wir kurz hinter Bernhard und Iwan´s fehlerfreien Lauf noch auf Platz 6.

Da aber fast niemand mit zwei fehlerfreien Läufe ins Ziel kam,

hatten wir in der Kombiwertung auch noch den 2. Platz...

Für mich einfach der Hammer.

Da das Jumping Spiel getrennt gewertet wurde, gab es hier für Taunusstein auch noch zwei Überraschungsplätze ...

Lea kam mit Nando fehlerfrei auf Platz 3 in Jumping 2 und

Sepp mit Bonita fehlerfrei auf Platz 3 in Jumping 1...

Als Belohnung gab es einen großen Beutel  Futter ...

Auch hier ließ sich  Bonita nochmal super führig in einer

angenehmen Geschwindigkeit durch den Parcous  lenken ...

Ein voller erfolg für unsere Mädel´s...

 

 

16.07.2017...

Wieder mal ein Wandertag...

Da es heute nicht so heiß war bin ich kurzerhand von daheim zum Hundeplatz gelaufen...

Diesmal habe ich noch unseren Skip mitgenommen, dem es sichtlich Freude machte mal die vielen Gerüche aufzunehmen...

Der Weg dauerte genau 2 Stunden und unterwegs fand ich diese schöne Wurzel, die für ein Foto wie gemacht war...

23.06.2017...

Happy Birthday Skip´i...

Skip ist das letzte Geburtstagskind aus unserem Rudel...

Unser Skip´i lebe hoch, hoch, hoch...

Sieben Lenze hat er auf dem Rücken und wird uns hoffentlich

noch ganz viele Jahre mit seinem Frohsinn beglücken...

 

21.06.2017...

Happy Birthday Turbomaus...

Auch bei meneim kleinen Turbohund bleibt die Zeit nicht stehen...

Heute feiert Sie ihren 12ten Geburtstag und ist zum Glück

rundum gesund...

Ich wünsche Dir alles Gute und mir noch eine möglichst lange Zeit mit Dir...

17.06.2017...

Und nochmal Idstein...

Sepp startete heute mit Bonita, zusammen mit Bernhard+Iwan, Frank+Bella, Lea+Paula und Sascha mit Nando für Tausnusstein

bei der Regionalliga. Ich wollte eigentlich nicht mit, da ich ja Samstags meine Kurse haben...

Wie ich ja schon erwähnt habe, gehören die Turniere in Idstein

zu unseren Lieblingsturnieren und als ich erfahren habe das, das

Turnier im Herbst dieses Jahr nicht stattfindet, habe ich mir kurzerhand einen Erstatz für meine Kurse besorgt und mit meinen beiden Mädels nachgemeldet.

Was soll ich sagen... Die Entscheidung war richtig...

Der Richter Bernd Pape stellte anspruchsvolle Parcours, aber

seine Parcours lagen meinen Mädel´s ( Gina mein kleines Uhrwerk eingeschlossen ) schon immer...

Sepp und Bonita starteten als erstes in der A1 und mit einem Fehler

und einem Stunt von Sepp ( er rutschte aus, stand aber schnell wieder auf ) landeten sie noch auf dem dritten Platz.

Da ich zwischen meinen Mädel´s nur zwei andere Starter hatte,

nahm ich sie beide mit nach oben und Sepp hielt Queeny wärend

ich zuerst mit Joy lief. Dann Hundetausch und gleich wieder an den

Start...

Meine Mädels waren der Hammer...Beide fehlerfrei... Ich atemlos...

Joy wieder mit ein paar hundertstel Sekunden schneller auf Platz 1

und Queeny auf Platz 2.

Sascha landete mit Nando fehlerfrei auf Platz 3, somit ging die A2 Large komplett nach Taunusstein...

Wieder gab es die Idsteiner Hexenbecher,welche wir ja auch schon

am Donnerstag gewonnen haben...

Im Jumping open, der bei der Regionalliga ja für alle Klassen gleich ist, war Bonita so unruhig das es für die Beiden leider ein dis wurde.

Bei meiner Joy verschätzte ich mich bei einer Hürde und schickte sie

vorbei, dadurch hatten wir eine Verweigerung...

Bei Queeny achtete ich besser darauf und so war sie wieder fehlerfrei.

Hier hatten wir einen 10ten und einen 4ten Platz...

Und da es bis zum 10ten Platz Spielie´s gab, sahnten meine Mädel´s voll ab...

Na, ja und weil meine Queenymaus mir nun zum wiederholten Mal,

( Sie hat ja Anfang 2016 schon mal den Aufstieg geschafft ...)

nach einer einjährigen Pause, mit nur drei Turnieren gezeigt hat, das Sie den Aufstieg in die A3 schafft, werden wir nun doch in die A3 aufsteigen... Mal sehen was wir dort so erleben ???

Eins ist aber jetzt schon sicher...Wir haben Fun...

Und für mich sind unsere Wuffie's eh die FANTASTISCHEN FÜNF...

15.06.2017...

Hexenturmturnier in Idstein...

Heute sind wir zum Hexenturmturnier nach Idstein gefahren.

Wir waren schon sehr früh unterwegs um einen schattigen Platz für´s

Auto zu bekommen denn so konnten unsere Hunde im offenen Auto bleiben. Das Turnier in Idstein gehört schon seit Jahren zu unseren Lieblingsturnieren. Es ist dort so ein gemütliches miteinander, einfach

schön dort zu sein...

Die Richterin stellte sehr schöne Parcours und so lief Sepp mit Bonita

gleich einen super A1 Lauf... Erster Platz... Freu...

Auch Queeny und ich liefen fehlerfrei in der A2 und landeten auf

Platz 3.

Mit meiner Joy habe ich dann total gepennt, vollkommen

ruhig führte ich Sie ins dis...

Danach lief Sie, genau wie Queeny wieder wie am Schnürrchen.grins...

Im Jumping war Bonita wieder voll konzentriert und auch den Lauf liefen die Beiden fehlerfrei auf Platz 2.

So landeten sie in der Gesammtwertung auch noch auf Platz 1.

Einfach super wie toll das mit der Maus jetzt klappt...

Auch meine Mädel´s ließen sich wieder toll durch den Parcous führen,

jedoch hatte meine Queeny einen Fehler und meine Joy an fast der gleichen Stelle eine Verweigerung...

Wieder mal ein rundum toller Turniertag...

 

 

28.05.2017...

Happy Birthday Shadow...

Meine Güte wie die Zeit vergeht... Wird doch unser Bubi heute schon 13 Lenze. Wir wünschen Dir alles , alles Liebe und hoffentlich  werden wir deinen Geburtstag noch einige Male feiern dürfen ...

 

26.05.2017...

Kleines Agi-Training mit Emiel...

Auch dieses Jahr, kam Emiel wieder mit Billie und Popeye

nach Hessen um nur so zum Spass an unserem Turnier zu starten.

Auch Marietta war dabei um Ihn anzufeuern.

Wie auch schon im letzten Jahr, schaffte es Emiel eine Trophäe mit nach Belgien zu nehmen.

Er startete mit Popeye in der Seniorenklasse und bekam für den 2 Platz eine Medaille.

Wir konnten Emiel dann gestern noch überreden, mit uns heute, bevor er wieder heim fährt,noch ein kleines Training zu machen, so konnte ich mich mal wieder ein bisschen quälen lassen, was richtig toll war... 

Hoffentlich ist er nächstes Jahr wieder dabei...

 

25.05.2017...

Agility-Turnier in unserer OG...

 

Was für ein rundum toller Tag...

Heute war, wie auch schon die Jahre zuvor, wieder unser Agility-Turnier am Vatertag...

Sepp hatte mit Skip gemeldet, aber gestern Abend hatte er sich  kurzhand entschlossen auch mit Bonita zu melden...

Es konnte  ja nicht mehr als schiefgehen und sein erstes Turnier wollte er gerne auf unserem Platz laufen...

Da es noch einige freie Plätze gab, habe auch ich mich nach einem Jahr Pause entschlossen, mal wieder mit meinen beiden Mädels zu laufen und habe nachgemeldet...

Es begann mit A1 und die Richterin baute sehr schöne, klassengerechte Parcours.

Sepp hatte seinen erste Lauf mit Bonita und es war der Hammer...

Außer das er Sie ein zweites Mal in den Slalom schicken musste,

lief sie ruhig und konzentriert den Parcours.

Also mit einem Fehler Platz 7... Wir waren sooo stolz.

Da ich ja nachgemeldet hatte, startete  ich mit Joy als erstes Team

in der A2:

Der Parcours war wie für uns gemacht, meine Maus lief wie auf Schienen einen schönen  fehlerfreien Lauf.

Auch Sepp mit Skip hatten danach einen schönen Lauf, jedoch mit einem Fehler am Slalom...

Als letztes Team in A2 statete ich mit meiner Queeny und auch Sie hatte nichts verlernt. Nahezu identisch, lief Sie wie zuvor schon Joy, fehlerfrei durch den Parcours.

Und was ich mir immer schon gewünscht hatte, traf ein...

Ich war mit beiden, Mädels, an unserem Turnier, auf Platz 2 und 3 platziert und  mit nur 6 hundertstel Sekunden Unterschied, war meine Joy mit ihren fast 12 Jahren sogar schneller...

Die komplette A2 blieb in der Hand der Taunussteiner denn meine Mädels und ich rahmten Bella und Frank ein, die sich den ersten Platz holten...

Im Jumping Open ( unsere 4 hatten alle den gleichen Parcours!!! )  lief es dann ähnlich...

Joy und ich liefen auch den Jumping fehlerfrei...

Da Sepp, Skip an einer Hürde vorbei geschickt hatte und er ihn nicht

zurück rufen wollte, liefen die Beiden ins dis.

Mit meiner Queenymaus konnte ich für mich, dann den Tag komplett

abrunden denn auch Sie lief den Jumping fehlerfrei...

Und auch hier wieder fast punktgenau gleich mit meiner Joy.

Diesmal mit nur 3 hundertstel Sekunden Unterschied.

Nun war aber der Youngster Queeny die Schnellere und landete damit noch auf dem dritten Platz...

Die Beiden sind läuferisch so ähnlich, das es für mich total angenehm ist, mit Beiden zu laufen...

Sie sind halt ein Traum...

Als krönender Abschluss lief dann noch Bonita mit Sepp.

Wieder zeigte sie sich von ihrer besten Seite und ließ sich ruhig durch den Parcours führen.ö

Da der Slaomeingang etwas knifflig war, bremste Sepp sie bewusst etwas aus,

dadurch drehte sie sich zwar einmal um sich selbst, was aber kein Fehler war, weil sie weit genug weg war vom Slalom.

Dann fädelte sie richtig ein und alles andere war ganz easy.

Fehlerfrei kamen die Beiden ins Ziel und landeten, direkt nach Queeny und Joy auf Platz 5... Einfach  klasse die Maus...

Hier die Videos von Bonita´s ersten Läufen

23.05.2017...

Bonita hat den Slalom gemacht...

Heute war es endlich soweit. Nachdem Sepp mit Bonita die BH hinter sich hatte übte er fast jeden Tag mit Bonita den Slalom und heute war es dann endlich soweit...

Bonita machte das erste mal den Slalom komplett zu...

ein Video davon seht Ihr hier...

30.04.2017...

Wanderung Wispertalsteig...

Heute fuhr Sepp mit Bonita und Skip zum Turnier nach Bad Soden.

Er wollte bevor es mit der DVM los geht, wenigstens ein Turnier vorrher gelaufen sein.

Es war ein kleines Turnier daher fing es erst mittags an.

Im A Lauf lief er leider ein dis doch im Jumping kam er mit einem Fehler und einer Verweigerung durch.

Unser Skipí wird das schon machen, bei der DVM...

 

Ich nutzte den herrlichen Tag, um endlich die Wanderung zu machen, die ich schon seit Jahren in Angriff nehmen wollte...

Gemeinsam mit Bianka und ihren drei Labbis starteten wir in Espenschied um dein Wispersteig zu laufen. Da wir zuerst den falschen Rundwanderweg gewählt hatten, wurde aus einem gleich zwei Rundwanderwege...

Der falsche dauerte 2 Stunden war auch sehr schön, aber es war halt nicht der, den wir wollten und so machten wir uns nach einer kurzen Rast dann nochmal auf, um dann den 5 stündigen Wispersteig Rundwanderweg zu begehen.

Dieses war die bisher schönste Wanderung von allen...

Es gab, abgesehen von der ohnehin wunderschönen Landschaft so viel zu sehen... Da hat man die 7 Stunden überhaupt nicht gemerkt.

Außer vielleicht ein ganz krasser Anstieg von ca.10 Minuten, wo ich es toll gefunden hätte, wenn mich Shadow , Joy und Queeny dort hoch gezogen hätte... aber Berghoch ziehen sie nie...grins

Egal...Ich kann diese Wanderung nur empfehlen!!!

Ein paar Bilder findet ihr hier. Wispertalsteig Bilder

08.04.2017...

Bonita hat ihre Begleithundeprüfung...

Nun ist es endlich soweit...

Auch unser Sorgenkind hat nun ihre Begleithundeprüfung bestanden.

Nachdem mein Mann Sepp

sehr, seeehr viel Zeit und Arbeit in unsere Bonita

gesteckt hat, ist bei ihr nun auch der Knoten geplatzt.

Sie legte eine sehr schöne

BH ab, wo es laut Richter, nichts zu bemängeln gab...

Wir sind so stolz auf die Maus.

 

 

02.04.2017...

Wanderung Herzogsweg...

Wanderung entlang des Herzogswegs... Und wieder eine Bank.

3 Stunden

26.03.2017...

Wanderung Schläferskopf...

 Nochmal zum Schläferskopf gewandert, aber einen kürzeren, dafür steileren Weg gefunden. ( allerdings mit Bänken...Insider...grins )

3 Stunden.

19.03.2017...

Wanderung Schläferskopf...

Wanderung vom Hupla zum Schläferskopf und zurück

4 Stunden...

12.03.2017...

Wanderung Jagdschloss Platte...

Vom Hupla bis zum Jagdschloss Platte und zurück...4 Stunden

10.03.2017...

Wanderung Bad Schwalbach...

Wanderung Grillplatz Cafe Platte.

2,5 Stunden

05.03.2017...

Neue Leidenschaft entdeckt...

Wir haben eine so herrliche Gegend und ich bin auf den Geschmack gekommen, mit Gleichgesinnten und meinen Hunden,

immer mal wieder ein Stück davon zu erkunden...

Unsere erste größere Wanderung ging durch den Seitzenhahner Wald  2 Std.

Seitzenhahner Wald.

03.03.2017...

Happy Birthday kleine Queeny...

Ich bin föllig aus dem Häus´chen

Geburtstag hat mein kleines Mäus´chen...

Alles Liebe zum 4.ten...

07.02.2017...

Happy Birthday Bonita...

auch an mein unvergessenes kleines Uhrwerk Gina.

Heute wurde unser Extrem´chen

Bonita 5 Jahre und meine

Gina wäre 16 geworden...

 

Alles alles Liebe.

03.04.2016...

Mein kleiner A3 Hund...

Letztes Turnier in Babenhausen...

Heute fuhren wir zum letzten AI Web Turnier für 2016.

Es war kalt aber trocken und das ist bei einem Reithallenturnier die Hauptsache.

Ich musste diesmal mit einem kleinen Handicap starten.

Da ich eine Woche vorher beim letzten Schneefall, gestürzt war hatte ich eine Gipsschiene...

Es fing mit dem Jumping an. Er war sehr schön rund und Sepp mit Skip kamen gleich fehlerfrei auf Platz 4 durch,..

Bei mir lief es auch recht gut, doch übersah ich kurz vor Schluss die versetzte Hürde und weil ich meiner Queeny weg lief fiel Diese...

Also ein Parcoursfehler Platz 6...

Im A Lauf war es dann umgekehrt...

Sepp hatte einen Kontaktzonenfehler Platz 6 und Queeny führte ihr Frauchen fehlerfrei durch den Parcours und das sogar auf Platz 2.

Mit diesen Läufen hatten wir uns dann wieder Beide  für den AI Lauf

qualifiziert. Hier kamen wir auch diesmal Beide durch aber nur im Mittelfeld...

Für Queeny´s Platzierung gab es diesmal einen Gutschein von Hopp´s und was mich besonders stolz machte ( ich laufe jetzt immer mit Gips...grins ) den Aufstieg in A3...

Allerdings werde ich mit meiner Maus noch in der  A2 bleiben.

So schnell bin ich noch nie aufgestiegen und da die A3 ja immer schwieriger wird, möchte ich mir mit Queeny noch etwas Zeit lassen...

 

 

 

03.03.2016...

Happy Birthday Queenymaus...

Kaum zu glauben aber wahr, heute wird Meine Queenymaus schon drei Jahr.

Bleib einfach genau so wie Du bist .So bist Du richtig...

14.02.2016...

Valentinstag = Turniertag...

Heute fand das zweite Turnier des AI web in Babenhausen statt

und wieder wurde mit den Jumpings begonnen.

Alle Parcoure waren knifflig, aber für unsere Hunde, sehr schön zu laufen... J1 und J2 war wieder ein Spiel.

Diesesmal durften Sepp und Skip zuerst ran.

Skip war freudig unterwegs und als er ein Tunnelloch direkt vor sich sah, wollte er sich um keinen Preis mehr weg rufen lassen, was dann leider ein Dis nach sich zog...

Meine kleine Queenymaus lief wieder wie auf Schienen, fehlerfrei,

vierter Platz...

Im A2 kamen Sepp mit Skip mit einer Verweigerung ( das hatte Sepp schon vorhergesehen ) ,er wollte wiedermal das Aussen nicht so annehmen und einem Kontaktzonenfehler Wand, ansonsten sehr schön, durch.

Und auch meine Maus und ich schafften es mit einer Verweigerung

( ich hatte eine versetzt stehende Hürde wohl unterschätzt.) ins Ziel.

Na ja und die Überraschung war dann groß...grins

Denn, da es wieder niemand fehlerfrei schaffte durchzukommen,

hieß es am Ende ...Queeny erster Platz , Skip zweiter Platz...

Beim Open durften wir diesmal dann Beide mitlaufen und...

Wir haben es auch Beide versiebt... Na ja... So what...grins.

Nach der Siegerehrung, haben uns unsere Wuffie´s dann noch zum Essen eingeladen, denn es gab wieder für die ersten drei Plätze,

Gutscheine für´s Reiterstübchen...

Ein cooles Valentinspräsent...Oder ???

 

 

 

 

 

 

07.02.2016...

Happy Birthday Gina und Bonita...

Das Jahr hat gerade erst angefangen und schon heisst es wieder Happy Birthday...

Unsere Bonita wird heute 4 Jahre jung und bei meinem kleinen Uhrwerk wären es 15 Lenze geworden...

Nicht mehr da , doch unvergessen...

10.01.2016...

Die Agilitysaison 2016 ist eröffnet...

Heute früh fuhren wir zu unserem ersten Agilityturnier für 2016...

Wir hatten Glück und dürfen beim AI Web starten.

Das Heutige ist eines von 4 Hallenturnieren .

Der Richter stellte sehr schöne aber auch sehr anspruchsvolle Parcour´s.

Begonnen wurde mit den Jumping´s. Zuerst J3 und dann J1/J2 Open.

Hier waren es 27 Large und nur 2 kamen fehlerfrei durch...

Meine Queenymaus lies sich... und das, ja  ohne Training, einfach

super führen... Platz 1.

Skip machte es ihr kurz darauf, gleich nach... Platz 2.

Und das, obwohl sowohl Frauchen, wie auch Herrchen, noch ziemlich

wintersteiff waren.grins...

Die A Läufe waren dann noch eine Spur kniffliger...

Einige Mitstreiter meinten... das der A2 locker ein A3 Parcour´s wäre

und auch ich hatte 2-3 Stellen, wo ich nicht so recht wusste wie ich es

lösen sollte...

Na ja das Ende vom Lied war dann, das Niemand der A2 Large Läufer fehlerfrei durch kam.

Doch meine brave Queenymaus und ich, zwar ziemlich stockend, mit 2 Fehlern und einer Verweigerung sogar noch auf dem 2. Platz landeten...

Unser Skip war hier etwas zu flott und ging leider ins dis, obwohl der Lauf sonst richtig schön war...

Zum Abschluss hatte ich mich mit Queeny dann sogar noch für den AI web Quali Lauf qualifiziert.

Den, der so richtig schön einfach und rund war, versiebte ich aber , weil ich meiner Maus das falsche Tunnelloch zeigte...

Zum Glück, nimmt Sie es mir nicht krumm und ich bin , na ja wie eigentlich immer...mächtig stolz auf jedes einzelne unserer Rudelmitglieder...

 

 

 

03.10.2015...

Ende der Agilityturniersaison 2015...

Heute fuhren wir zum Einladungsturnier nach Idstein.

Mit nur 52 Startern war es ein kleines, gemütliches Turnier, mit lauter

netten , bekannten Gesichtern...

Für uns soll es, für 2015, vor der Winterpause, das letzte Turnier sein, deshalb durften nicht nur unsere Youngsters Queeny und Skip, sondern auch Shadow und Joy nochmal starten...

Bei herrlichen Wetter , stellte die Richterin sehr schöne Parcours

und weil die OG. Idstein ihr 90 jähriges Bestehen feierte, gab es für jedes Team ein kleines Päckchen mit Leckerlies für Hund und Halter...

Bei Sepp lief es leider nicht so gut...

Mit Skip hatte er 2x dis, da glaube ich aber, das liegt daran, das er kaum Zeit hat mit ihm zu trainieren.

Shadow macht das weniger aus, er ist ja auch viel erfahrener...

Im A Lauf hatten sie zwar auch ein dis, weil Shadow kurz vor Schluss noch selbst entschieden hatte die falsche Hürde zu nehmen, aber  der Jumping lief dann, zwar mit einem Fehler wieder wie am Schnürrchen...

Und meine Mädels haben am letzten Turnier nochmal alles gegeben..

Im A2 Lauf kam ich mit Queeny fehlerfrei auf Platz 1 und mit Joy, mit 1 Verweigerung auf Platz 3. und da Frank mit Askan auf Platz 2. landeten blieb A2 Large komplett in Taunusstein...

Wäre Joy nicht vor der Hürde ( hier war die Verweigerung ) ausgerutscht dann wäre sie sogar, trotz ihres Alters, immer noch schneller als Queeny gewesen...

Was Sie im Jumping open dann auch gleich nochmal zeigte...

Hier gaben Beide wieder alles und Joy mein kleiner Turbohund, landete fehlerfrei auf Platz 1 und Queeny lief auch fehlerfrei wie auf Schienen auf Platz 3... Sie sind für mich halt einfach einzigartig...

Ich glaube meine Mädels, denken ein wenig anders darüber ...

Frauchen war heute sehr aufmerksam und hat sich diesmal,

recht gut durch den Parcours führen lassen...grins

Da man im Jumping open bis zum 10. Platz mit selbstgemachtem Turbomus belohnt wurde, gab es für Shadow auf Platz 8 auch noch

eins...grins

Also ein rundum gelungenes Abschlussturnier 2015...

19.09+20.09.2015...

2 Tage Eulencup-Turnier in Gernsheim...

,Normalerweise wollten wir ja wieder mit dem Wohnwagen in Gernsheim ein langes Turnier-Wochenende verbringen.

Da die Wetterapp aber ein total verregnetes Wochenende vorrausgesagt hatte und das Turnier an beiden Tagen eh  zweigeteilt war, beschlossen wir kurzer Hand, lieber zweimal hin zu fahren und dafür aber spätestens am Nachmittag ( Siegerehrung war ja schon um 12.30 Uhr )  wieder zu Hause zu sein...

Am Samstag fuhren wir zwar bei strömenden Regen los, aber wärend unserer Läufe war es dann trocken...

Es begann mit dem Jumping J1\J2.

Skip war super drauf und hätte er sich am Slalom nicht erschrocken, so wäre es fehlerfrei gewesen, so halt, aber was soll´s, mit einer Verweigerung...

Kurz darauf starteten Queeny und ich. Ich legte sie am Start hin und ging, wie immer völlig sicher zu meiner Position...

Sie liegt ja ( eigentlich...grins ) wie ein Stein, doch diesmal stand sie,

aus mir unerkährlichen Gründen auf und kam zu mir.

Danach reagierte ich nur noch, was natürlich schief ging und dann zum dis führte...

Im A2 Lauf war Skip, wie schon im Jumping wieder voll dabei und lief

mit Sepp wie am Schnürrchen... bis zum Stegabgang ( hatte Sepp aber schon vorraus gesagt...grins ), hier sprang er weit vorher ab und ab ins Ziel... Mit einem Fehler auf Platz 4.

Na ja und mein Blondienchen machte mich wieder mega stolz...

Auch sie lief mit mir , als wär der Parcours für uns gemacht...

Fehlerfrei Platz 2...

Es gab einen Gutschein und so gab es Keckse für das gesamte Rudel...

Am zweiten Tag war es schon bei der Hinfahrt trocken und das blieb auch das ganze Turnier so...zum Glück...

Wieder ging es mit J1\J2 los und wieder war unser Skip´i super drauf.

Er lief mit Sepp einen schönen fehlerfreien Lauf ( Platz 7 von 44 )

und meine Maus war genau so führig, es fiel zwar eine Stange aber der Lauf, mit ihr hat wieder  Megaspass gemacht...

Den A2 Lauf hat Sepp abgebrochen!!!

Skip ( bis dahin fehlerfrei ) kam hier mit soviel Speed ( ist vielen anderen auch so gegangen...) auf die Wippe gerannt, so das er schon oben wieder abgesprungen ist, hierbei kam er so blöd auf, das er danach humpelte...

Auch meine Queeny, schoss mit viel Speed auf die Wippe, doch als ich toutch rief, stand sie wie eine 1... grins...

Auch wenn wir da schon eine Verweigerung am Reifen hatten, war ich  wieder mal total stolz auf mein kleines Blondchen...

Denn egal ob wir nun platziert sind oder nicht, es macht einfach riesen Spaß mit

unseren Hunden durch den Parcours zu laufen ...

 

 

 

 

05.09 + 06.09.2015...

Finale der deutschen Vereinsmeisterschaft in Berlin...

Dieses Wochenende war es endlich soweit...

Die Taunusjumper machten sich auf den Weg zum Finale der DVM nach Berlin...

Das die Mannschaft mit einem Team weniger an den Start gehen würde war von Anfang an klar, denn Lena durfte nach den DVM Quali´s in den wohlverdienten Ruhestand gehen...

Wir fuhren ja mit der Einstellung...Dabei sein ist alles... hin.

Natürlich lies es sich Dagmar nicht nehmen, wenigstens als Fanclub mit zu reisen...

Die drei Läufe der 315 Starter ( 45 Mannschaften ) waren auf beide Tage verteilt.

Samstags die A Läufe und im Anschluss noch Jumping3 und Sonntags dann die restlichen Jumping´s und im Anschluss das Spiel für alle.

Nach dem A Lauf ( hier hatten wir 1 dis ) waren wir auf Platz 12 und nach dem Jumping ( der lag uns am meisten... ), in dem alle von uns durchkamen, waren wir sogar auf dem 5 Platz.

Dann kam noch das Spiel, dieser Parcours war noch mal sehr anspruchsvoll, aber schließlich ging es ja auch darum, die deutsche Vereinsmeisterschaft zu gewinnen...

Leider hatten wir hier noch mal 2 dis und so vielen wir wieder zurück.

Eins davon waren Joy und ich, doch alle anderen Läufe liefen Shadow und Joy wie am Schnürrchen.

Na ja sie gaben wie sonst auch, alles für uns, unsere Goldstücke...

 

Unser Ziel, im ersten Dritten zu landen, haben wir trotzdem  geschafft...

Taunusjumper Platz 13 von 45...

 

Alles in allem, war es ein sehr schönes Wochenende und Berlin

mit seinen Sehenswürdigkeiten habe ich auch noch sehen können...

 

 

 

 

09.08.2015...

Mein kleines, blondes Wunder...

Heute waren wir zum zweiten Mal, in diesem Jahr in Oppenheim. 

Es war wieder ein geteiltes Turnier und so mussten wir erst gegen Mittag dort sein. Die Richterin stellte sehr schöne Parcours und so kamen Sepp mit Skip und Queeny mit mir, bei allen Läufen, wenn auch nicht immer fehlerfrei durch. 

Für meine kleine Blondine war es der erste Lauf in A2 und diesen schafften wir gleich fehlerfrei... Ich komm aus dem Staunen nicht mehr raus...

Frank und Askan hatten auch wieder 2 fehlerfreie Läufe und diesmal sogar den dritten Platz im A Lauf, wodurch sie endlich ein heiß begehrtes Oppenheimer Agi- Gerätchen mit  nach Hause nehmen durften...

03.08.2015...

Zurück aus dem Urlaub...

Dieses Jahr verbrachten wir unseren Urlaub auf einem Campingplatz direkt an der Mosel in der Nähe der Trierer City.

Vor einigen Jahren waren wir schon einmal auf diesem Platz und den Platz den wir uns ausgesucht hatten war auch wieder perfekt für uns und unser Fünferrudel.

Mit dabei waren, wie in Vorjahr auch, unsere Freunde Steffi und Frank mit ihrem drei Kuschelmonstern...

Leider waren all die schönen Stellen ( Wasserstellen , Felder ect. ) von früher, die ich so angepriesen hatte, mittlerweile verbaut worden und so konnten wir nur angeleint an der Mosel gassi gehen, weil hier sehr viele Radfahrer unterwegs waren.

Hier hatte Sepp und Bonita am meisten Stress.

Allerdings gab es auch einige flache Stellen wo unsere Fünf dann super schwimmen konnten. Jeden Tag sind wir dann woanders hin gefahren und haben unsere Wanderungen in Wald und Flur gemacht.

Wir haben Schluchten und Wasserfälle, ein Schloss und die Kasematten besucht, sind über im Wasser liegende Steinplatten und eine Hängebrücke, mit und ohne unsere Hunde gelaufen...

Die Bordercollie Classics in Luxemburg haben wir auch besucht...

Was uns  alles viel Spass gemacht hat.

Das Zeltrestaurant direkt am Platz war das Sahnehäubchen... Denn wenn es auch manchmal etwas gedauert hat, es hatte einige leckere Speisen zu bieten...

An unserem letzten Tag sind wir dann noch auf das Römercup- Turnier, das wir auch früher schon oft besucht hatten, gefahren...

Morgens um 7,00 Uhr war Meldebeginn und das war auch gut ...

So waren die ersten Läufe noch vor der großen Hitze...

Irene Solf stellte sehr schöne runde Parcours, die Queeny und mir diesmal besonders lagen...

Im A1 Large hatten wir den einzigen fehlerfreien Lauf und somit den ersten Platz. Sepp und Skip hatten im A2 auch einen super schönen Lauf, leider fiel hier eine Stange und auch Frank kam mit Askan zwei Flüchtigkeitsfehlern durch.

Beim A1 / A2 Jumping-Spiel war es schon deutlich heißer.

Hier gab es wieder einen schönen runden Laufparcours ( mit 2 , 3  Verleitungen !!! ) und wir kamen alle fehlerfrei durch...

Und dann kam Steffi und meinte:´´ Wie geil ist das denn...

Es gab nur drei fehlerfreie Läufe und die waren...

Sepp und Skip Platz 3 , Frank und Askan Platz 2 und meine Queenymaus und ich Platz 1... So war Taunusstein mal geschlossen auf dem Treppchen...

Zum Schluss durften Queeny und ich dann noch um den Römercup laufen, hier war ich dann aber nicht mehr ganz ( schieben wir es auf die Hitze ...grins )  bei der Sache und lies Queeny nach dem dritten Sprung ohne zu reagieren ins falsche Tunnelloch laufen...grins

Der krönende Abschluss für mich und meine Maus war dann noch,

das wir nach nur 10 Turnieren mit dem fehlerfreien A1 Lauf unsere dritte platzierte Quali ( 1 Platz , 2 Platz , 1 Platz ) geholt und  unseren Aufstieg in die A2 geschafft haben... Ich bin sooo stolz auf meine blonde Bordermaus...

 

11.07.2015...

Turnier in Taunusstein...

Heute war das dritte Regionalliga Turnier bei uns in Taunusstein.

Da es auch noch viele Einzelstartplätze gab, haben Sepp mit Skip und ich sowohl mit Queeny als auch mit Joy  gemeldet. Der Richter baute sehr schöne Parcours und es machte Spass sie zu laufen...

In den A Läufen haben sich dann zwar je ein kleiner Fehler eingeschlichen, aber bei den Jumpings blieben wir fehlerfrei...

Im A 1 waren Queeny und ich dann sogar noch auf Platz 3 und es gab dafür einen hübschen kleinen Pokal...

27.06 und 28.06.2015...

Was für ein Turnierwochenende...

Am Freitagnachmittag machten wir uns auf den Weg nach Dreieichenhain . Da wir Samstags ein offenes Turnier und Sonntags das letzte Quali Turnier für die DVM in Berlin hatten, war klar das wir es wieder mit dem Wohnwagen zu einem Kurzurlaub machen würden.

Wir bekamen einen schönen schattigen Platz und das Restaurant mit super leckeren Essen ist direkt am Platz...

Da Sepp wieder Schmerzen im Knie hatte, wollte er dann doch lieber Samstags nicht laufen um sicher zustellen, das er am Sonntag für die Mannschaft fit ist. So lief ich kurzerhand mit meiner Queeny und ( das erste Mal im Turnier...) auch mit Skip... Da es nur ein kleines Starterfeld war und es um 9.00 Uhr noch Bindfäden regnete , war der erste Start erst als es aufhörte zu regnen, um 10.00 Uhr und man begann mit den Jumpings...

Beide Jumpings liefen sowohl mit Queeny als auch mit unserem Trollo Skip, super und fehlerfrei...

Die A Parcours waren auf den ersten Blick ,auch sehr schön und rund zu laufen. Trotzdem kamen in A1 und A2 niemand fehlerfrei durch.

Von den drei Teams die in A1 durchkamen, waren Queeny und ich eines davon und wir landeten mit einem Fehler ( leider fiel die Startstange...) auf dem ersten Platz.

In A2 kamen nur zwei Teams durch und auch hier waren Skip,( der sich supertoll in einen schwierigen Slalomeingang führen lies ) und ich eines davon und auch hier  trotz Fehler  erster Platz...

Die beiden Youngsters sind halt einfach suuupie...

Abends kam dann noch Steffi und Frank vorbei und wir beendeten

den ersten Tag dann noch mit einem guten Essen im Restaurant...

Also ein rundum toller Turniertag...

 

 

 

Am Sonntagfrüh hieß es dann wieder mit guten Läufen,Punkte sammeln für die Mannschaft, damit es diesmal vielleicht mal reicht für´s Finale, welches dieses Jahr in Berlin ausgerichtet wird...

Unsere Mannschaft war komplett und es begann mit den A Läufen...

Hier hatten wir gleich drei dis, trotzdem war es in der Zwischenwertung noch der 5 Platz. Der Jumping lief etwas besser, hier waren es nur zwei dis und wir hielten den 5 Platz. Der letzte Lauf, das Spiel, war auch noch mal knifflig und auch hier wurden es wieder wieder zwei dis...

Beim letzten Turnier standen wir zwar in der Zwischenwertung auf Platz 2 doch mit sieben dis sah es nicht mehr so rosig aus und insgeheim haben wir uns schon gedacht, na ja... dann halt wie schon so manches Mal zuvor, wieder mal Taunusjumper Platz 4...

Elisabeth machte es spannend... Am Ende stand dann fest, das es auch bei den anderen Mannschaften viele dis gegeben hat und die Taunusjumper in der Gesamtwertung, auf Platz 3 gelandet sind und nach nun 10 x knapp vorbei, endlich beim 11 Mal zum Finale fahren...

Berlin , Berlin , wir fahren nach Berlin...

Ps... Natürlich wurde auch dieser Turniertag nochmal mit einem guten Essen im Hundefreunderestaurant beendet...

 

23.06.2015...

Heute wird unser Trollo Skip auch schon halb Zehn...

Ein Geburtstag nach dem Anderen...

Nur zwei Tage nach meiner Maus Joy , hat nun auch unser Skip´y

Geburtstag... Unser Trollo wird nun auch schon Fünf...

21.06.2015...

Meine kleine Turbomaus wird schon 10...

Kaum zu glauben aber wahr, heut wird meine Joy schon 10 Jahr...

Hoffentlich wird sie noch sehr lange an meiner Seite sein...

 

04.06.2015...

Zweites DVM Qualiturnier in Waldacker...

Heute fuhren wir zum zweiten DVM  Qualifikationsturnier nach Waldacker.

Leider wussten wir schon zu Beginn das wir mit einem Team weniger

( Dieses fehlt auch auf dem Gruppenbild ) an den Start gehen und somit auch ein Streichergebnis weniger haben würden...

Trotzdem, oder vor allem deshalb, wollten wir alles geben um gut abzuschneiden...

Der Rrichter stellte sehr anspruchsvolle Parcours, was ich und Queeny ( Ich startete mit ihr, im Einzel...) gleich im Jumping1 zu spüren bekamen... Nach Fünf war Schluss...Dis...

Auch für Joy und mich lief es nicht besser...Auch dis...

Dafür machten Sepp und Shadow das Rennen .

Fehlerfrei Platz 1 und im A2 Lauf dann nochmal fehlerfrei Platz 2...

Joy und ich kamen hier zwar auch durch, hatten aber leider einen Fehler.

Doch es  war  ja hier viel wichtiger Punkte für die Mannschaft zu holen...grins...

Auch im A1 Lauf war es für meine Queenymaus zu knifflig, die Wand war zu verlockend...Eine Pfote drauf...Pfiff...Dis...

Im Open liefen dann meine beiden Mädel´s superschön...

Beide kamen durch und was soll ich sagen...

Sepp und Shadow nochmal fehlerfrei... Einfach cool die Jung´s

Na ja und für die Mannschaft holten alle Team´s so viele Punkte das

wir es auch mit nur einem Streichergebnis, in der Tageswertung auf dem dritten Platz schafften und in der Gesamtzwischenwertung zur Zeit sogar  auf Platz 2 stehen...

Sollten wir es diesmal schaffen, geht es zum Finale nach Berlin.

Aber wer weiss... Hier waren wir schon des Öfteren und haben es dann doch beim letzten Qualilauf wieder versiebt...

Wir werden einfach mal abwarten und sehen, was uns Dreieichenhain so bringt...

 

 

 

28.05.2015...

Shadow hat Geburtstag...

Heute wird unser Shadow Bub schon 11 Jahre alt...

Hoffentlich werden wir noch ganz viele Geburtstage mit Ihm feiern...

23\24 und 25.05.2015...

Agility-Intensivtraining an Pfingsten...

An Pfingsten habe ich meinen Kursteilnehmern wieder das Angebot gemacht, an einem Intensivtraining über drei Tage teilzunehmen...

Wir waren 8 Teilnehmer und 13 Hunde.

Was mich besonders gefreut hat war, das sich auch Emiel aus

Belgien auf den Weg gemacht hat um mit uns, mit zu trainieren...

Jeden Morgen um 9.30 Uhr fing es an und um ca. 18.00 Uhr war Schluss.

Es gab täglich einen neuen Parcours, der zuerst recht schwierig aussah, aber dann doch durch die richtige Führtechnik gut zu laufen war...

In Sequenzen übten wir die schwierigen Stellen und am Schluss konnten die Meisten dann den ganzen Parcours laufen...

Mit viel guter Laune waren alle dabei und es hat viel Spass gemacht die Fortschritte zu sehen...

Montag´s nach dem letzten Training gab es dann für Alle noch einen einfachen Abschlusslauf unter Turnierbedingungen...

Jeder wurde angespornt sein Bestes zu geben, denn es konnte nur einen Sieger geben...

Es gab ein paar Dis, ein paar Läufe mit Fehler und auch fehlerfreie Läufe... Ganz besonders gefreut hat mich dann, das unser Kleinster, der Größte war...

Unser Pi ( rat ) gewann mit der schnellsten fehlerfreien Zeit den Abschlusslauf... Herzlichen Glückwunsch...

Aber wie ich ja schon zum Schluss  gesagt habe:,,

Jeder von uns ist durch seinen einzigartigsten, vierbeinigen Freund

an seiner Seite, jeden Tag ein Gewinner...

 

14.05 und 16-17.05.2015...

3 Megatage Turnier...

Da unser Verein immer an Vatertag sein Jahresturnier ausrichtet, hatten wir letzte Woche kurz hintereinander, an drei Tagen, Turniere.

Auf unserem Platz liefen Sepp und ich mit all unseren Hunden und es lief suuuper...

Die Richterin baute tolle Parcours und so lief

im A1 meine Supermaus Queeny fehlerfrei auf Platz Zwei...

Sepp hatte mit Shadow 1 Fehler und mit Skip 2 Verweigerungen in A2

und meine Joy, zeigte mir, das sie es immer noch kann...grins

Schnellste, fehlerfreie Zeit...1. Platz...

Im Jumping hatte ich mit meinem kleinen Turbohund dann leider ein dis und mit Queeny zwei Fehler... Sepp hatte mit Skip einen Fehler aber hier zeigte uns unser Shadow , mit wie viel Spaß er noch unterwegs ist...Fehlerfrei landete er mit Sepp auf dem zweiten Platz...

Na ja und die Krönung für uns war dann noch, das Sepp mit Bonita als weißer Hund laufen durfte. Es war super cool.

Sie ließ sich super führen und wir wurden mit zwei fehlerfreien Läufen belohnt... Ein rundum guter Tag...

Zwei Tage später ging es dann in Gernsheim weiter. 

Hier fahren wir, da es ja immer ein Zweitageturnier ist, mit dem Wohnwagen hin, das ist immer wie ein Kurzurlaub...

Wir starteten dort nur mit Skip und Queeny, da unsere Oldies nicht mehr so viele Turniere laufen sollen...

Die Richterin die hier beide Tage richtete, stellte schöne klassengerechte Parcours.

Doch am ersten Tag wollte meine Queeny nicht so wirklich auf den Steg und da ich darauf nicht gefasst war, war ich dann so verwirrt das ich das nächste Hindernis falsch zeigte also Dis...

Bei Sepp und Skip lief es besser, sie liefen fehlerfrei auf Platz 5.

Im Jumping war meine Supermaus dann wieder total aufmerksam

und wir hatten wieder einen fehlerfreien Lauf und landeten im

A1 / A2 Open auf Platz 10.

Hier war dann Skip etwas von der Rolle, was dann leider zum dis führte...

An Tag Zwei in Gernsheim, war ich dann auf die Stegphobie von Queeny gefasst... Sie war zwar immer noch ein bisschen verunsichert,

lies sich aber von mir drüber führen und alles weitere war dann einfach supie... Sowohl im A 1 Lauf als auch im A1 / A2 Open liefen wir fehlerfrei und waren beide Male auf Platz 5...

Bei Sepp war der A Lauf etwas merkwürdig, Skip war sehr unkonzentriert, mehrfach lief er an den Geräten einfach vorbei, was dann zu drei Verweigerungen und zum dis führte... Im A1 / A2 Open lief es dann wieder richtig gut und so liefen die Beiden auch fehlerfrei auf Platz 9... Alles in Allem war es ein superschönes WE...

01.05.2015...

Unsere Borderbande war wieder suuupie...

Heute sind wir , wieder einmal zum Turnier nach Oppenheim gefahren.

Hier ist das Turnier immer zweigeteilt. Am Vormittag war nur A3 / J3 dann Siegerehrung

Im Anschluss dann A1 / A2 und J1 / J2.

Das hatte für uns den Vorteil, das wir erst um 11.00 Uhr anreisen mussten...

Das Wetter war ok und die Richterin stellte schöne Parcours.

Eigentlich sollte Sepp mit zwei und ich nur mit Queeny  starten,

da Skip aber immer noch schonte, hat er eine Woche Leinenzwang und Schonzeit...

 

 

So übernahm ich Skip´s Platz und startete auch mit Joy...

Joy und Shadow hatten im A2 Lauf jeder einen Fehler und im Jumping Open waren Beide fehlerfrei... Sepp und Shadow  waren diesmal sehr flott unterwegs und wurden in beiden Läufen mit dem dritten Platz belohnt...

Im Open 1+2 war das Starterfeld so groß, das bis zum fünften Platz geehrt wurde und deshalb, bekam meine Joy auch eine Plakette ...

Na ja... und meine Queeny war für mich wieder die Überraschung Pur..

Genau wie letztes Wochenende, lief sie zwei wunderschöne fehlerfreie Läufe...

Bei dem großen Starterfeld, landeten wir im A Lauf auf Platz 5 von 28 und im Open auf Platz 6 von 52 ...

Also ein rundum schöner Tag für uns und unsere Borderbande...

25 + 26.04.2015...

Was für ein Turnierwochenende...

An diesem Wochenende hatten wir unser erstes DVM Qualifikationsturnier in Landstuhl. Schon früh um 6.30 Uhr machten wir uns, geschlossen als Mannschaft mit unseren Vereinskollegen auf dem Weg...

Es fing schon positiv an, denn das Wetter hielt nicht was es vorhergesagt hatte...

Es blieb, bis auf eine kleine Schauer, an beiden Tagen sehr schön und auch der Richter meinte es gut mit uns und baute in allen Klassen schöne runde Parcours...

Wir hatten viele gute Läufe und bei Annika und Maja lief es besonders gut...

Im A1 Lauf landeten die Beiden fehlerfrei auf dem zweiten Platz und weil es die dritte Quali war, sind die Beiden nun aufgestiegen in A2... suuupie...

Auch für Sepp und  Shadow und Joy mit mir lief es sehr gut...

Alle Läufe fehlerfrei...

Joy hatte im A2 large den dritten Platz im J2 den zweiten Platz und in der Gesamtwertung A /J2 den ersten Platz und auch Shadow hatte in der Gesamtwertung A /J2 den dritten Platz...

Also ein rundum gutes, erstes DVM Turnier....

 

Na ja.... und damit unsere Youngster nicht zu kurz kommen, sind wir kurzerhand heute früh gleich nochmal zum nächsten Turnier nach Babenhausen aufgebrochen... Hier durften nun Skip und Queeny laufen und ich war sehr gespannt wie sich meine Maus in einer Reithalle verhalten würde... und...

Sie war einfach der Hammer...

Der Richter baute auch hier ganz tolle Parcours und so lies sich meine Queeny sowohl im A1 Lauf, wie auch im Jumping  ganz toll, fehlerfrei führen... Was mit einem ersten Platz im A1 Lauf und einem zweiten Platz im J1 Lauf belohnt wurde.... Und das an Ihrem erst zweiten Turnier...

Ich war mega stolz auf meine Maus...

Sepp und Skip liefen im A2 Lauf auch fehlerfrei und landeten auf dem vierten Platz..

Weil Skip aber anfing zu humpeln, lies Sepp dann den Jumping ausfallen...

Neun fehlerfreie Läufe...Was wollen wir  mehr...

 

 

12.04.2015...

Queeny´s erster Eintrag in ihr Agi Leistungsheft...

Heute fuhren wir mit Frank und Steffi, zu unseren ersten Freiluftturnier, für 2015

Der Einstieg in die Saison konnte nicht besser sein,

hatten wir doch strahlenden Sonnenschein wie im Urlaub, die Stimmung war super und die Parcours in allen Klassen schön rund zu laufen, allerdings mit vielen versteckten Verleitungen...

Diesmal starteten wir nur mit unseren Youngsters...

Für meine Queeny war es der erste offizielle Start und ich war schon ein bisschen aufgeregt, doch sie machte es prima...

Im A Lauf hatten wir zwar zwei Fehler und eine Verweigerung und im Jumping einen Fehler...

 

aber meine Maus hat super reagiert und lies sich toll führen...

Unser erster Start und kein DIS... Was will man mehr...

Sepp und Skip hatten ihren ersten Start in A2 und auch hier lief es super...

Im Jumping fehlerfrei und im A Lauf mit einem Fehler sogar Platz 3...

Hierfür gab es eine riesengroße Rosette...

Auch unser eingespieltes Team Frank und Askan hatte zwei schöne flüssige Läufe... Im Jumping fehlerfrei und im A Lauf hätten sie die schnellste Zeit, wenn der Richter nicht gemerkt hätte das Frank eine Abkürzung genommen hatte... So war es zwar ein dis aber ein sehr schöner Lauf...

Hoffentlich kommen noch mehr sooo schöne Turniertage...

 

14.03.2015...

Oldie´s but Goldie´s oder einfach, Run and Fun...

Mit einer noch nicht ganz auskurierten Erkältung sind wir heute früh, ganz spontan zu unserem ersten Turnier für 2015 nach Babenhausen gefahren. Allerdings hätten wir heute morgen, als wir beim aus dem Fenster sehen, wieder diese weiße Pest hatten,am liebsten  zurückgezogen. Na ja wir fuhren trotzdem und das war auch gut so... In Babenhausen war es zwar auch kalt aber ohne Schnee und trocken, also alles im grünen Bereich...

Es fing mit Jumping an und der Richter stellte tolle klassengerechte Parcours.

Allerdings war ich auch froh, das wir unsere beiden Oldie´s , die wir ja heute beide haben in die A2 zurückstufen lassen, nicht in A3 führen mussten...grins

Unsere Parcours waren toll, einfach mal wieder Run and Fun...

Im Jumping waren Shadow mit Sepp Platz 5 und Joy mit mir sogar Platz 2, Beide fehlerfrei...

Auch der A Lauf war schön zu laufen, aber eine kleine Unachtsamkeit meinerseits und schwupp´s falsches Tunnelloch...Dis

Bei Sepp schien es besser zu laufen...doch zwei Hürden vor dem Ziel, entschied er sich dann doch die die Hürde von der falschen Seite zu zeigen...

Na ja so hatten wir Beide das gleiche Ergebnis und es hat sooo viel Spass gemacht...

Ach ja...Auch das Essen im Reiterstübchen war wieder suuuperlecker...

03.03.2015...

Happy Birthday Queeny...

Für mich ist es, als wäre es erst gestern gewesen, als ich meine kleine Queenymaus zu mir holte und doch wird Sie heute schon 2 Jahre... Die Zeit mit Dir vergeht wie im Fluge...

07.02.2015...

Happy Birthday Gina und Bonita...

Hallo mein kleines Uhrwerk,

wie gerne hätte ich heute mit Dir, deinen 14 ten Geburtstag  gefeiert.

Leider sollte es nicht so sein und Du fehlst mir immer noch...

Sollte es einen Hundehimmel geben, dann hast Du dort einen ganz besonders sonnigen  Platz...schnief.

Unser neues Herz auf vier Beinen, unsere Bonita hat nun zufälliger Weise ( oder es sollte einfach so sein...) am gleichen Tag, nur 11 Jahre später, wie Du, Geburtstag. So feiern wir nun mit Ihr  und denken an Dich meine kleine Maus... HAPPY BIRTHDAY.

01.02.2015...

Zurück aus Oberammergau...

Wiedereinmal haben wir eine schöne Woche im Hotel Wolf in Oberammergau verbracht.

Es war wie all die Jahre zuvor einfach perfekt...

Unsere Trainerin Sabine Zepf teilte die Teilnehmer in zwei Gruppen auf.

Wir hatten aber dieses Mal nicht einmal vor und einmal nachmittags Training, sondern entweder vor oder nachmittags, dafür aber die doppelte Zeit. Zuerst hatte ich arge Bedenken das das, gerade für unsere jungen Hunde zuviel sein würde, aber es war alles super und

wir bekamen wieder ganz viele hilfreiche Tips um mit unseren Hunden den zuerst, sehr schwer erscheinenden Parcours zu bewältigen..

.und danach hatten wir dann sogar noch mehr Urlaub...

Also alles  noch ein bisschen perfekter ...

Hoffentlich ist es das nächste Mal wieder so...grins

01.01.2015...