Joy´s Lebenslauf

Name: Gundula am Kettenstein                         

Rufname: Joy

Geboren: 21.06.2005

Rasse: Bordercollie ( zu schwere) Hängeohren

Geschlecht: Hündin

Farbe: braun-weiß langhaar

Züchter: Herbert Herber

Eltern: Agility Joy Quest und Invisible Touch of Roy von Falk´s Brix

Großeltern: Beagold Red Baron und Agility Joy Halloween sowie

                   Roy of Dalmillington und Judy von der Heimbachshecke

 

 

Umzug nach Hessen: 21.01.2006

 

                                             Erfolge allgemein:

 

09.07.2006 Erziehungskurs erfolgreich abgeschlossen

09.12.2006 Begleithundeprüfung bestanden

 

                                               Erfolge Agility

 

                                               März 2007

1 x 1 Platz Jumping 0

 

                                      Vom 22.04.2007 bis 11.07.2010 in A1

 

1 x 1 Platz im A Lauf

1 x 2 Platz im A Lauf

2 x 3 Platz im A Lauf

3 x 1 Platz im Jumping

1 x 3 Platz im Jumping

1 x 3 Platz in der Gesamtwertung

 

                                     Vom 31.07.2010 bis 31.10.2010 in A2

 

2 x 1 Platz im A Lauf

1 x 2 Platz im A Lauf

 

                                     Vom 07.11.2010 bis 02.11.2014 in A3

 

4 x 1 Platz im A Lauf

5 x 2 Platz im A Lauf

5 x 3 Platz im A Lauf

2 x 2 Platz im Jumping

1 x 3 Platz im Jumping

4 x 1 Platz in der Gesamtwertung

2 x 2 Platz in der Gesamtwertung 

3 x 3 Platz in der Gesamtwertung

                  Ab 15.03.2015 aus Altersgründen zurückgestuft in A2

 

2 x 1 Platz im A Lauf

1 x 2 Platz im A Lauf

2 x 3 Platz im A Lauf

1 x 1 Platz im Jumping

2 x 2 Platz im Jumping

1 x 3 Platz im Jumping

1 x 1 Platz in der Gesamtwertung

 

 

                                       Unser schönster Erfolg...

 

Am 07.06.2012 haben wir in Idstein in Large den Hexenturm gewonnen...

 

 



Natürlich haben Joy und ich auch sehr viele fehlerhafte Läufe und Dis. gelaufen, aber das waren meistens meine Fehler.

Meine Joy ist für mich,einfach der Hammer...und ich musste halt erst lernen mit so einem Werkzeug umzugehen...grins